Gardena: Neues für den praktischen Stadtgärtner

Schon in den vergangenen Jahren hat GARDENA mit dem city gardening Sortiment gezeigt, dass man mit der richtigen Ausstattung überall zum Gärtner werden kann: in der Stadt auf Balkon, Dachterrasse und im kleinen Stadtgarten. Für die Saison 2019 baut GARDENA das Angebot für Stadtgärtner weiter aus.

Mit der neuen kompakten GARDENA Balkonbrause lassen sich Pflanzen in Töpfen und Balkonkästen schonend mit Wasser versorgen. Durch den besonders sanften Sprühstrahl wird beim Bewässern keine Erde aus dem Topf gespült. Bild: Gardena.

Anzeige

Die Bewässerung der Pflanzen ist in einem großen Garten ebenso wichtig wie in einem kleinen. Dennoch muss auf kleinen Flächen oder in Töpfen und Balkonkästen behutsam bewässert werden, damit die Pflanzen nicht beschädigt werden und die Erde nicht aus dem Gefäß gespült wird. Die neue GARDENA Balkonbrause ist genau darauf abgestimmt. Sie hat eine handliche und kompakte Form und einen besonders sanften Brausestrahl mit reduziertem Wasserdurchfluss, der eine pflanzenschonende Bewässerung ermöglicht. Die ergonomische Auslösetaste mit integrierter Dauerarretierung und die stufenlose Regulierung der Wassermenge mit nur einem Finger machen die Handhabung der Balkonbrause besonders angenehm.

Wenn kein Wasseranschluss auf Balkon oder Dachterrasse vorhanden ist, um einen Schlauch anzuschließen, verwenden clevere Stadtgärtner einfach den GARDENA Adapter für Indoor-Wasserhähne. Dieser lässt sich mit wenigen Handgriffen am Wasserhahn in Küche oder Bad anbringen. Danach kann ein Schlauch mit den Original GARDENA Systemteilen einfach angeschlossen werden.

Damit es in den Sommermonaten auf Balkon und Terrasse grünt und blüht muss erst einmal gepflanzt werden. Damit das zu einer sauberen Sache wird, kommen die neuen GARDENA Pflanzmatten zum Einsatz. Sie werden einfach unter den Topf oder den Balkonkasten gestellt. Erde und Pflanzenteile, die danebenfallen, werden aufgefangen und können anschließend leicht entsorgt werden, ohne, dass der Boden oder Tisch schmutzig wird. Die praktische Pflanzmatte aus wasserabweisendem Textilgewebe ist in drei unterschiedlichen Größen erhältlich.

Der Formschnitt von Buchsbaum und Co. wird mit der neuen GARDENA Schneidmatte erleichtert. Diese wird einfach, wie eine große Manschette, um die Pflanze oder den Pflanztopf gelegt. Diese Manschette kann dabei individuell an den Durchmesser von Stamm oder Topf angepasst werden. Dann kann es auch schon losgehen. Das Schnittgut fällt auf die Matte, mühsames Auflesen vom Boden, aus der Erde im Beet oder dem Steingarten entfällt. Denn das Aufräumen soll nicht länger dauern als der Schnitt selbst. Die Schneidmatte ist ebenfalls aus wasserabweisendem Material und leicht zu reinigen.

Neues wird es auch bei der city gardening Balkon Bewässerung sowie dem NatureUp! Erweiterungsset Bewässerung Wasserbehälter geben. Beide Sets werden mit einer Pumpe in neuem Design und einer neuen Bewässerungssteuerung ausgestattet. Die kompakte Bewässerungssteuerung in modernem Design verfügt über eine neue Programmauswahl, die ideal abgestimmt ist auf NatureUp! das vertikale Gartensystem. Außerdem ist sie mit einer Trockenlauffunktion ausgestattet. Ist nicht genügend Wasser im Behälter, wird die Pumpe automatisch ausgeschaltet, damit sie keinen Schaden nimmt.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.