Forschung: Mikrokunststoffe dringen in Obst und Gemüse ein

Mikrokunststoffe sind nicht nur in der Luft, die wir atmen, und im Wasser, das wir trinken, enthalten, sondern können sogar Obst und Gemüse durchdringen. Dies wurde durch zwei getrennte wissenschaftliche Studien nachgewiesen, von denen die erste diese Woche veröffentlicht wurde.

Äpfel und Karotten jeweils das Obst und Gemüse mit den meisten Mikrokunststoffen. Bild: GABOT.

Nach der ersten, diese Woche veröffentlichten Studie der Forscherin Margherita Ferrante von der Universität Catania sind Äpfel und Karotten jeweils das Obst und Gemüse mit den meisten Mikrokunststoffen.

Ihr Bericht, der diese Woche in der Zeitschrift Environmental Research erschien, fordert eine dringende Überprüfung der Auswirkungen von Mikrokunststoffen auf die menschliche Gesundheit.

Niederländische Forschung

Die zweite Studie, die diese Woche in der Zeitschrift Nature Sustainability veröffentlicht werden soll, zeigt, dass Kunststoff über Wasser durch die Wurzeln von Nutzpflanzen aufgesaugt wird und so in unsere Nahrung eindringt. Diese Forschung wurde von Professor Willie Peijnenburg von der Universität Leiden zusammen mit Dr. Lianzhen Li vom Yanthai-Institut für Küstenzonenforschung in China durchgeführt.

Peijnenburg hat entdeckt, dass Mikrokunststoffe die Wurzeln von Salat- und Weizenpflanzen durchdringen und danach in den essbaren, oberirdischen Pflanzenteilen landen. In den letzten Jahrzehnten glaubten Wissenschaftler, dass Kunststoffpartikel zu groß sind, um die physikalischen Barrieren des unbeschädigten Pflanzengewebes zu durchdringen. Aber diese neue Forschung stellt dieses in Frage; Wurzelgemüse wie Karotten, Radieschen, Rüben und Blattgemüse wie Salat scheinen am anfälligsten für Kontaminationen mit Mikrokunststoffen zu sein. Die Plastic Soup Foundation und andere Umweltorganisationen sind aufgrund dieser neuen Forschungsergebnisse ernsthaft besorgt über unsere Lebensmittelsicherheit.

Konferenz in Amsterdam

Beide Studien wurden der Plastic Health Coalition im Vorfeld einer Konferenz über die Beziehung zwischen Kunststoff und Gesundheit, die im April 2021 in Amsterdam stattfinden wird, zur Verfügung gestellt. Dieser Plastic Health Summit wird von der niederländischen Umweltorganisation Plastic Soup Foundation organisiert.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.