ForestValue: Forschungsaufruf in Vorbereitung

Die europäische Förderinitiative ForestValue plant einen neuen Aufruf für europäische Verbundvorhaben.

Forschungsaufruf in Vorbereitung.

Anzeige

Der Aufruf wird voraussichtlich im Januar 2021 veröffentlicht und ein Förderbudget in Höhe von über 7 Mio. € umfassen. Start der Projekte ist für Ende 2021/Anfang 2022 vorgesehen.

Der zweite Aufruf des ERA-NET Cofunds ForestValue unterstützt sowohl Grundlagen- als auch angewandte Forschung und fokussiert sich auf innovative Lösungen, wie Wälder, Forstwirtschaft und nachgelagerte Industrien zur Erreichung der Ziele zur nachhaltigen Entwicklung beitragen können. Dieser transnationale Aufruf wird übergreifend geplant und Themen aus der gesamten forst-basierten Wertschöpfungskette adressieren. Die genauen Schwerpunkte werden aktuell von den teilnehmenden Förderern noch genauer definiert.

Die FNR ist ForestValue-Projektpartner und zusammen mit dem Koordinator Mika Kallio für die Planung und Durchführung des Aufrufes zuständig. Eine Unterstützung deutscher Teilprojekte erfolgt über das Förderprogramm „Nachwachsende Rohstoffe“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). (ForestValue)

 

 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.