Floriade: Donker Groep startet Pflanzungen

Die Donker Groep hat auf dem Gelände der Floriade 2022 ihre Arbeit mit Stauden, Sträuchern und Bäumen gestartet.

Donker Groen wird sich nun an die Arbeit machen und alle Bäume und Pflanzungen auf dem Gelände der Floriade Expo 2022 pflanzen. Bild: Floriade.

Anzeige

Die Donker Groep gewann die Ausschreibung der Gemeinde Almere für die Pflanzung von ca. 50.000 Sträuchern, mehr als 500 Bäumen in verschiedenen Größen und 170.000 Stauden auf dem Floriade-Gelände. Es ist auch der Beginn des zukünftigen Wohngebietes 'Hortus' - das als riesiges Arboretum Gestalt annehmen wird - in dem alle Baumarten 'alphabetisch' gepflanzt werden.

Mit der Vergabe der Pflanzung der Stauden, Sträucher und Bäume muss die Planung der Floriade Expo 2022 in der vorgegebenen Reihenfolge bleiben. Die Mehrzahl der Stauden, Sträucher und Bäume wird in den kommenden Monaten gepflanzt. Ein kleiner Teil der Stauden wird vorübergehend im Lager in größeren Töpfen angebaut, damit sie im nächsten Jahr ausgepflanzt werden können. Dies gilt auch für einen kleinen Teil der Bäume. Sie sind bereits bereit, in Airpots gepflanzt zu werden. Dies wurde gewählt, weil Bäume in Airpots nur einen minimalen Umpflanzungsschock erhalten. Dabei handelt es sich um Bäume, die aufgrund von Bauarbeiten nicht früher gepflanzt werden können. Es ist wichtig, dass die Pflanzen so schnell wie möglich in den Boden gelangen. Im Idealfall sollten alle Pflanzen mindestens eine volle Wachstumsperiode im Boden gewesen sein, um sich zu entwickeln, denn während der Floriade müssen sie natürlich glänzen!

Über Heutinck-Stauden werden sämtliche Stauden geliefert. Das Grunddesign der Floriade Expo 2022 ist eine streng alphabetische Anordnung des botanischen Namens, von etwa 700 verschiedenen Baumarten, die in einem Raster über das Floriade-Gelände verteilt sind. Jede Parzelle besteht aus einem vier Meter breiten Rand, wo die Bäume die erste Pflanzschicht bilden. Die Pflanzpläne für jede Parzelle sind sehr sorgfältig erstellt worden.

Donker Groen wird sich nun an die Arbeit machen und alle Bäume und Pflanzungen auf dem Gelände der Floriade Expo 2022 pflanzen. Glücklicherweise hat sich die Zusammenarbeit mit der Floriade und der Gemeinde Almere bereits als sehr erfolgreich erwiesen. Ein besonderes Detail ist, dass die zukünftigen Bewohner und Besucher des neuen Stadtteils 'Hortus' anhand von QR-Codes die Eigenschaften und den Beitrag der Bäume und Sträucher zu ihrer Umgebung verfolgen können.

Die ersten Pflanzen auf dem eigentlichen Floriade-Gelände sind nun von den Direktoren gepflanzt worden. Die stolzen Donker Groen Männer, die bereits die erste Phase gepflanzt haben, nehmen die Herausforderung unter der Leitung von Projektleiter Erik Bosman van Donker Groen gerne an. (Floriade)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.