"FLORALISMUS": Inspirationsfläche für Blumen-Enthusiasten

Im neuen Konzept des FDF stehen verkaufsstarke Inszenierungen im Vordergrund.

"FLORALISMUS" auf der IPM. Bild: GABOT.

Neue blumige Ideen und Inspirationen für die verkaufsstarke Inszenierung von Floralem standen im Mittelpunkt des neuen Konzepts, das der Fachverband Deutscher Floristen und Florismart in der FDF-World auf der IPM ESSEN 2018 präsentierten. Neben der Blüten-Kollektion "FLORALISMUS 2018" und einer Floristik-Werkstatt mit Live-Demonstrationen Face-to-Face vor dem Messepublikum, stand in dem weiträumigen Ausstellungsareal die Beschaffung und Logistik der digitalen Blumenvermarktung im Fokus. Die Online-Plattform Florismart bündelt viele Vorteile für den Fachhandel und versteht sich als Partner der Floristen und Unterstützer für die Branche. Die Inspirationsfläche knüpfte an das "Flower Lab" an, das schon früher Besucher mit seinem innovativem Konzept beeindruckt hatte. In der neuen Auflage wurde die moderne Vermarktung von Blumen und eine neue Design-Kollektion vorgestellt, die Profis inspiriert und Laien begeistert. (FDF)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.