FloraHolland: Vorbereitung auf nationalen Aktionstag

Am 18. März 2019 organisieren die Gewerkschaften einen nationalen Aktionstag. Die Gewerkschaften wollen an diesem Tag gemeinsam mit ihren Mitgliedern ihre Meinung zum Ausbleiben einer Renteneinigung äußern.

Royal FloraHolland bereitet sich auf den nationalen Aktionstag vor. Bild: Royal FloraHolland.

Anzeige

Um dafür zu sorgen, dass die Dienstleistungen von Royal FloraHolland weiterlaufen und um die Erschwernisse für die Kunden auf ein Mindestmaß zu begrenzen, bietet Royal FloraHolland den  Mitarbeitern eine Alternative zu einer Teilnahme am nationalen Aktionstag beispielsweise in Amsterdam an.

Aktionen während der Arbeitszeit

Die Mitarbeiter bekommen die Gelegenheit, während der Arbeitszeit ein Statement abzugeben, und zwar mit von Royal FloraHolland gestellten Aktionsmitteln. Yme Pasma (COO) erläutert: "Wir tun alles, damit die Hochsaison im März so reibungslos wie möglich verläuft und wir die Qualität bieten, die unsere Kunden von uns gewöhnt sind. Wir tun das daher auch am nationalen Aktionstag am 18. März." (RFH)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.