FloraHolland: Musterhaus Naaldwijk schließt zum 01. Juli

Niederländische Versteigerung schließt letztes Musterhaus wegen fehlendem Bedarf.

Royal FloraHolland schließt das verbliebene Musterhaus in Naaldwijk. Bild: GABOT.

Anzeige

Royal FloraHolland schließt das verbliebene Musterhaus in Naaldwijk zum 01. Juli 2017. Begründet wird der Schritt damit, dass physische Muster oder überhaupt die Bemusterung immer weniger eine Rolle im schnellen und zunehmend virtuellen Verkaufsprozess von Blumen und Pflanzen spielen. Aktuelle Informationen werden vor allem digital geteilt. Die Zahl der Fachbesucher im Musterhaus ist in der Folge stark auf ein nicht mehr rentables Maß zurückgegangen.

Der Präsentationsraum war in der Vergangenheit ein beliebter Treffpunkt für Käufer und nationale wie auch internationale Anbieter. Aktuelle Produkte konnten hier vor dem Kauf genau verglichen werden.

Royal FloraHolland wird in den nächsten Jahren vor allem in bessere digitale Dienste und die eigene Website investieren, um im internationalen Markt für Kunden und Mitglieder weiterhin ein starker und attraktiver Partner zu bleiben.

Messen und Veranstaltungen bleiben wichtig

In der Welt der virtuellen Unternehmen werden Events und Business-Meetings immer wichtiger. Um persönliche Treffen zu fördern und weiterhin ein Gefühl für das "lebende" Produkt zu behalten, wird Royal FloraHolland in den kommenden Jahren weiter in Veranstaltungen wie Messen und Meet-and-Greets investieren.

Quelle: Royal FloraHolland

Videos

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.