FloraHolland: Experiment erfolgreich

"heute für morgen" - Royal FloraHolland testet das Versteigern vom Produkten, die erst am nächsten Tag angeliefert werden.

Royal FloraHolland testet das Versteigern vom Produkten, die erst am nächsten Tag angeliefert werden.

Anzeige

An der Versteigerungsuhr von Royal FloraHolland wurde ein erstes Experiment unter dem Titel "heute für morgen" mit Erfolg durchgeführt. Vom 8. bis 21. Juni 2017 wurde ein Model für das Versteigerungsverfahren der Zukunft getestet. Dabei kaufen Kunden ein und bekommen die Produkte dann am nächsten Tag morgens vor 6:00 Uhr geliefert.

"Heute für morgen" (bezeichnet das Versteigern ab Gartenbaubetrieb) ist ein wichtiger Aspekt für die Entwicklung des Versteigerungsverfahrens der Zukunft. "Heute für morgen" bedeutet, dass die Produkte heute verkauft bzw. gekauft und morgen vor 6:00 Uhr geliefert werden. Hierdurch werden Transaktion und Logistik getrennt. Die Kunden von Royal FloraHolland verlangen diese Form des Verkaufs. Um hiermit zu beginnen, hat man im Juni ein erstes Experiment durchgeführt.

Wie verlief das Experiment?

Was ist notwendig, damit "heute für morgen" funktioniert - vom Zeitpunkt der Versteigerung bis zur Lieferung beim Kunden früh am nächsten Morgen? Das wurde getestet.

Die Fakten:

  • Live-Test in Aalsmeer mit Spray-Chrysanthemen
  • 10 aufeinander folgende Auktionstage
  • 12 Produzenten
  • etwa 30 Stapelwagen pro Auktionstag

Dieser Live-Test hat Royal FloraHolland sehr viele Informationen vermittelt. Einige wichtige Ausgangspunkte haben sich bestätigt. Das Experiment hat aber auch neue Aufschlüsse gebracht. Nach dem Systemtest im April hat es sich jetzt auch in der Praxis als möglich erwiesen, Produkte direkt aus dem Gartenbaubetrieb rechtzeitig zu den Kunden zu bekommen. Durch das Experiment ist bekannt, was der aktuellen Technik, den Systemen und der Logistik abverlangt wird.

Zweites Experiment nach dem Sommer

Die ersten Reaktionen der teilnehmenden Produzenten und Kunden sind positiv. Derzeit werden die Ergebnisse sowohl intern als auch zusammen mit den betreffenden Teilnehmern ausgewertet. Bei Royal FloraHolland überprüft man, ob allen Bedürfnissen entsprochen wurde und holt Reaktionen ein, sodass man den nächsten Test gut vorbereiten kann. Nach den Sommerferien beginnt dann das zweite Experiment. (FloraHolland)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.