Floradecora: Marktplatz für neue Geschäftskontakte

Nach der erfolgreichen Messepremiere der Floradecora wird das innovative Messekonzept parallel zur Christmasworld für 2018 weiterentwickelt.

Wer sich das innovative Konzept im Detail anschauen möchte, kann jetzt auf eine virtuelle Tour durch die Halle 11.1 gehen.

Anzeige

Nach der erfolgreichen Messepremiere der Floradecora wird das innovative Messekonzept parallel zur Christmasworld für 2018 weiterentwickelt. „Wir haben den aktuellen Bedarf nach mehr frischem Grün und Convenience-Angeboten über alle Handelsformen hinweg nicht nur bedient, sondern auch geweckt. Deswegen gilt es jetzt die Stärke der Floradecora als Marktplatz für neue Kontakte und Geschäftsideen für alle Marktteilnehmer stärker herauszuarbeiten“, erklärt Eva Olbrich, Leiterin Floradecora und Christmasworld bei der Messe Frankfurt Exhibition GmbH. Laut Besucherbefragung haben 92% der Fachbesucher ihre Messeziele erreicht. 70% sind Top-Entscheider für Einkauf und Beschaffung. Dementsprechend waren auch die Aussteller mit der Besucherqualität und der Anzahl der Neukontakte zufrieden. „Das sind für eine Premiere hervorragende Werte und eine perfekte Basis für weiteres Wachstum“, ergänzt Leiterin Olbrich. Aussteller können aktuell den Frühbuchervorteil bis 13. April 2017 nutzen und damit nicht nur sparen, sondern sich auch frühzeitig eine attraktive Standplatzierung innerhalb der unterschiedlichen „Flower Circles“ reservieren.

Wer sich das innovative Konzept im Detail anschauen möchte, kann jetzt auf eine virtuelle Tour durch die Halle 11.1 gehen.

Der 360°-Rundgang auf floradecora.messefrankfurt.com/virtualtour durch die Floradecora 2017 liefert außerdem zu jedem Aussteller Informationen zum angebotenen Portfolio inklusive Ansprechpartner. „Damit wird das Messeerlebnis verlängert und das Nachmessegeschäft intensiviert. Aussteller können zum Beispiel diesen Service für ihre Kundenkommunikation für die kommende Veranstaltung nutzen“, sagt Till Müller, Geschäftsführer der beauftragten Agentur Nexpics.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.