Fleurops Junge Wilde: Workshop in Berlin

Bereits das dritte Jahr in Folge bietet Fleurop eine Kollektion im Onlineshop an, die von jungen Nachwuchsfloristen entworfen wurde.

Elf Junge Talente beim Fleurops Junge Wilde Workshop in Berlin. Bild: Fleurop.

Anzeige

In einem zweitägigen Workshop mit Fleurops Jungen Wilden kreierten die elf Teilnehmerinnen außergewöhnliche Sträuße. Zusätzlich entstand im Rahmen des Workshops ein Image-Video für den Ausbildungsberuf Florist/in.

Bereits im Juni 2017 wurden Azubis aufgerufen, sich beim „Lonely Bouquet Day“ zu beteiligen und kleine Sträuße an öffentlichen Plätzen auszusetzen. Durch die Veröffentlichung eines Fotos auf Facebook nominierten sie sich automatisch für die Teilnahme am Workshop mit Fleurops Jungen Wilden. Von den Bewerbern wurden elf ausgewählt, die am 1. und 2. November in Berlin Sträuße gestalten durften. Unter der Leitung des Meisterfloristen Björn Kroner lernten die Azubis die Schritte der Entstehung einer Kollektion für den Onlineshop kennen: vom Skizzieren der Werkstücke über den saisonalen Wareneinsatz und die Kostenkalkulation bis hin zum fachgerechte Arrangieren. „Die Azubis waren alle super motiviert dabei“, sagte Björn Kroner-Salié. „Eine der größten Herausforderungen für viele war, die richtige Blumenmenge für den kalkulierten Endverkaufspreis zusammenzustellen und sich nicht zu verschätzen.“ Am zweiten Tag des Workshops durften die Azubis einem professionellen Fotografen über die Schulter schauen, wie er die Sträuße für den Onlineshop inszenierte und fotografierte. Vier der Azubis hatten während des gesamten Workshops die Gelegenheit, in Zusammenarbeit mit zwei Videojournalisten ein Image-Video für den Ausbildungsberuf Florist/in zu erstellen. Dieser wird im Rahmen einer Ausbildungsinitiative ab Mitte Januar auf YouTube zu sehen sein.

Die beim Workshop entstandenen Sträuße werden als Junge-Talente-Kollektion mit Nennung des Nachwuchsfloristen ab Januar auf fleurop.de zu erhalten sein. Mit der Junge-Talente-Kollektion etablieren Fleurops Junge Wilde eine Möglichkeit, Nachwuchsfloristen neben dem Alltag im Ausbildungsbetrieb Wissen in Themen wie Fotografie, Kalkulation und Produktgestaltung nahezubringen. Die Förderung von jungen Talenten steht bei Fleurop im Fokus der Unternehmensstrategie. (Quelle: Fleurop)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.