Fleurop: Junge Wilde rufen zu Mitmachaktion am Lonely Bouquet Day auf

Am Sonntag, den 28. Juni findet zum dritten Mal der internationale "Lonely Bouquet Day", der "Tag des einsamen Blumenstraußes", statt. Die kleine Geste des Blumenverschenkens macht Menschen rund um den Globus glücklich.

Anzeige

Am Sonntag, den 28. Juni findet zum dritten Mal der internationale „Lonely Bouquet Day“, der „Tag des einsamen Blumenstraußes“, statt. Die kleine Geste des Blumenverschenkens macht Menschen rund um den Globus glücklich. Fleurops Junge Wilde unterstützen den besonderen Blumentag in diesem Jahr mit einer Mitmachaktion für Floristik-Auszubildende.

Die charmante Idee des „Lonely Bouquet Day“ verdeutlicht die emotionale Kraft von Blumen und unterstreicht deren Bedeutung als Kulturgut. „Nimm mich mit! Ich bin eine kleine Aufmerksamkeit, die Dir Freude bereiten soll.“, spricht ein sommerliches Sträußchen die Passanten an. Die Idee stammt ursprünglich von einer jungen Frau namens Emily aus Belgien, die im Jahr 2013 für große Aufmerksamkeit im Internet sorgte. Über diverse Social Media Kanäle dokumentierte sie ihr Projekt, wie sie kleine Blumensträuße an öffentlichen Plätzen aussetzte und den überraschten Finder mit einem daran befestigten Anhänger dazu aufforderte, das Arrangement als Geschenk mit nach Hause zu nehmen. Mittlerweile hat sie internationale Nachahmer gefunden, die diese schöne Idee weitertragen und damit fremden Menschen eine unverhoffte Freude bereiten.

Das Lonely-Bouquet-Prinzip:
1. Selbst einen freundlichen kleinen Blumenstrauß binden.
2. Einen Anhänger mit den Infos zum „Lonely Bouquet Day“ anbringen.
3. Das Sträußchen an einem öffentlichen Ort platzieren, z. B. auf einer Parkbank, an einer Bushaltestelle oder vor einem Springbrunnen.
4. Einen fremden Menschen mit dem Strauß glücklich machen.

Auch beim dritten internationalen „Lonely Bouquet Day“ am Sonntag, den 28. Juni 2015 möchte Fleurop mit seinen 6.500 Partner-Floristen die charmante Aktion unterstützen. Um den „Lonely Bouquet Day“ vor allem bei jungen Menschen noch bekannter zu machen, haben sich Fleurops Junge Wilde, eine Gruppe herausragender Floral-Designer, in diesem Jahr eine ganz besondere Aktion speziell für Floristik-Auszubildende überlegt: In einem offiziellen Schreiben an alle Berufsschulen werden die Nachwuchsfloristen eingeladen, sich und ihr selbst gebundenes „Lonely Bouquet“ zu fotografieren und anschließend auf der Facebook-Seite von Fleurops Jungen Wilden zu posten. Jeder Auszubildende, der mitmacht, nimmt automatisch an einem Gewinnspiel teil, bei dem es Plätze für einen zweitägigen Workshop mit Ilka Siedenburg von Fleurops Jungen Wilden zu gewinnen gibt. Dort haben die Teilnehmer dann die einmalige Gelegenheit, zusammen mit der engagierten Floristmeisterin eine neue Fleurop-Straußkollektion zu erarbeiten und ein professionelles Produkt-Fotoshooting live zu erleben. Die entstandenen Werkstücke sollen anschließend im Onlineshop auf fleurop.de angeboten werden. (Fleurop)


Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.