Fleurop: Exotische Blumendekoration

Blumenkunst trifft Filmkunst: Beim Deutschen Filmpreis hüllt das Top-Floristen-Team von Fleurop die goldene Trophäe LOLA in ein extravagantes Blütenkleid.

Sarah Wiener und Gesine Cukrowski posieren mit Diadem und Brosche freudestrahlend vor der Blumenwand. Bild: Fleurop AG/Yves Sucksdorff.

Anzeige

Bei der After-Show-Party konnten sich die Stars auf eine exotische Blumendekoration und auffällige florale Schmuckstücke freuen.

Dei der 67. Verleihung des Deutschen Filmpreises am 28. April in Berlin waren Fleurops Junge Wilde bereits zum zweiten Mal für die Blumendekoration, diesmal unter dem Motto „Dschungel“, verantwortlich. Das Team aus renommierten Floral Designern hüllte die goldene LOLA in ein extravagantes Blütenkleid und tauchte das Palais am Funkturm in ein wahrhaftiges Blütenmeer.

Für die Dekoration der LOLA PARTY hatten Elisabeth Schoenemann, Jürgen Herold und Nicolaus Peters mit Unterstützung von Dominique Ostheeren Tausende von Blüten verarbeitet. Neben einer exotischen Tischdekoration überraschten die Topfloristen mit einer riesigen Blumenwand aus Orchideen, Bromelien, Strelitzien, Ananas und Palmenblättern, in die der Schriftzug „Jeder verdient Blumen“ eingearbeitet war. Darüber hinaus freuten sich zahlreiche Stars wie Maria Furtwängler, Iris Berben, Palina Rojinski und Sandra Hüller, die als beste Schauspielerin für den Kinofilm „Toni Erdmann“ ausgezeichnet wurde, über florale Ringe, Broschen, Halsketten und Diademe auf der glamourösen After-Show-Party.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.