FDF: Vier-Augen-Gespräche fortgesetzt

Mitte Oktober setzte FDF-Präsident Helmuth Prinz die Reihe der Vier-Augen-Gespräche mit Berliner Abgeordneten fort. Er traf u.a. den SPD-Politiker René Röspel im Bundestag, dem Sprecher für Forschung und Bildung der SPD.

Anzeige

Mitte Oktober setzte FDF-Präsident Helmuth Prinz die Reihe der Vier-Augen-Gespräche mit Berliner Abgeordneten fort. Er traf u.a. den SPD-Politiker René Röspel im Bundestag, dem Sprecher für Forschung und Bildung der SPD. Helmuth Prinz gab in diesem Gespräch Hintergrund-Informationen zum Ausbildungsberuf Florist/in und erläuterte die Herausforderungen, vor denen Floristen in ihrer täglichen Praxis stehen. Zum Abschluss des konstruktiven Gesprächs überreichte der FDF-Präsident den Jahresbericht des Verbands mit vielen Informationen über den Berufsstand. (FDF)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.