FDF: Trend + Trend Visuell "just chrys"

In Chemnitz ist die Floristik Trend + Trend Visuell in ihrem elften Veranstaltungsjahr mittlerweile ein fester Begriff.

Trend + Trend Visuell - "just chrys". Bild: FDF.

Anzeige

Die Messe Trend + Trend Visuell ist für ihre blumigen Veranstaltungen in Floristen-Kreisen und bei Verbrauchern bekannt. Bereits dritten Jahr zeigen Blumenbüro Holland und Fachverband Deutscher Floristen wieder im großen Floristik-Areal die schönsten blumigen Exponate aus der aktuellen just chrys-Kollektion. Floral Designer und Chrysanthemen-Experte Oliver Ferchland setzt die leuchtenden floralen Arrangements in room gekonnt in Szene. einem großen Show- Dazu gehören florale Schmuckstücke wie die auffallenden Colliers "My Girl" und "Sex in the city", natürliche Sträuße im aktuellen Trend "Harmonize", ein expressives Schrägstrauß zum Dankeschön-Tag am 28. September, fröhliche Eyecatcher wie die "Kaktus-Blume" zum Tag des Lächelns am 6. Oktober und viele weitere moderne, trendorientierte Blütenarrangements dominant mit Chrysanthemen. Für das Messepublikum eine inspirierende Ausstellung mit neuen Ideen rund um das blumige Multitalent und eine interessante Darstellung von der Vielfalt der Farben, Formen und Blüten.

Neben der großen just chrys-Präsentation dürfen sich die Besucher auf die Ausstellung „Gerbera - einfach grandios“ freuen und sich in einer offenen Werkstatt in der Gestaltung von Blumensträußen ausprobieren. Ein deutlicher Schwerpunkt der Messe, die in Kooperation mit der Messe Chemnitz, der IHK Chemnitz und des Fachverband Deutscher Floristen LV Sachsen e.V. durchgeführt wird, ist seit vielen Jahren die Präsentation der Prüfungsarbeiten angehender Facharbeiter der Floristen und Gestalter für visuelles Marketing. Entsprechend werben die Veranstalter damit, dass, wer seine berufliche Zukunft in diesen Branchen sieht, auf keinen Fall diese Messe verpassen sollte.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.