FDF: Trend-Ausstellung zeigt Top-Seller zum Muttertag

Die Veiling Rhein-Maas und der FDF eröffneten Mitte April die Trendausstellung "Rhein-Maas Next".

Freuen sich über erfolgreiche Trend-Ausstellung Marc Schax, Michael Rhein & Uwe Bedenbecker. Bild: FDF.

Anzeige

Noch bis morgen zeigen der Fachverband Deutscher Floristen (FDF) und Veiling Rhein-Maas gemeinsam die vierte Edition der Trendausstellung „Rhein-Maas Next“ im Foyer der Versteigerung. Viele Kunden von Veiling Rhein-Maas sammelten schon am Eröffnungstag Inspirationen, wie sie zum Muttertag die unterschiedlichen Trends in ihren Blumengeschäften umsetzen können – innovativ, traditionell oder unkonventionell! Kunden und Anlieferer waren begeistert von den vielfältigen blumigen Geschenkideen. FDF-Schatzmeister Michael Rhein ließ es sich nicht nehmen, persönlich an der Eröffnung teilzunehmen und sich von der inspirierenden Wirkung dieser vierten Auflage der Rhein-Maas Next zu überzeugen. Er bedankte sich herzlich bei den Geschäftsführern Uwe Bedenbecker und Marc Schax für die Möglichkeit, die FDF-Trends zum wiederholten Mal im hellen und frequentierten Foyer der Veiling präsentieren zu können. In ihrem Ausmaß übertreffe die Ausstellung die Darstellung der Trends auf der IPM ESSEN 2018, so Schatzmeister Michael Rhein. Die gelungene Inszenierung in den Trend-Lounges vermittele das Lebensgefühl der angesprochenen Zielgruppen sehr nachvollziehbar. "Die Floristik ist darauf top abgestimmt und es ergibt sich ein rundes Bild mit praxisnahen Inspirationen für den Fachhandel!".

Prächtige Sträuße, ungezwungene Kombinationen und rustikale Materialien

Manfred Hoffmann, Kreativ-Direktor des FDF, und Oliver Ferchland, Floral-Designer, hatten in drei Trend-Inseln die vom Blumenbüro Holland ermittelten Konsumententrends 2018 – „Romance 3.0“, „Punk Rebooted“ und „Re-Assemble“ – passend zum „Muttertag“ floral in Szene gesetzt. Die Muttertags-Werkstücke wurden von den anwesenden Kunden häufig fotografiert. Den beteiligten Anlieferern dankte die Veiling sehr herzlich für die Bereitstellung ihrer Produkte, mit welchen die Ausstellung ansprechend inszeniert wurde. Die Ausstellung kann noch bis zum 4. Mai im Foyer der Veiling Rhein-Maas besichtigt werden. Und wer die Ausstellung nicht persönlich sehen kann, ist eingeladen, sich die blumigen Muttertags-Ideen auf Youtube-Videos anzuschauen. Diese hat Veiling Rhein-Maas eigens zu den drei Trend-Themen produziert und auf die Website der Versteigerung eingestellt.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.