FDF: Präsident Prinz besucht Politiker in Berlin

Mit einem Blumenstrauß bedankte sich Mitte Oktober FDF-Präsident Helmuth Prinz bei Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister, von Berlin. Wowereit war Schirmherr der DMF 2012.

Anzeige

Mit einem Blumenstrauß bedankte sich Mitte Oktober FDF-Präsident Helmuth Prinz bei Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister, von Berlin. Wowereit war Schirmherr der DMF 2012. In einem schriftlichen Grußwort hatte er den Finalisten seine Anerkennung ausgesprochen und ihnen alles Gute für die DMF am Potsdamer Platz gewünscht. Für diese aufmunternden Worte bedankte sich FDF-Präsident Helmuth Prinz gemeinsam mit Winnie Maria Lechtape von der Fleurop. Im persönlichen Gespräch sagte der Präsident, dass Wowereit mit seiner Schirmherrschaft ein Signal von politischer Seite gesetzt habe, das die Beachtung und Aufmerksamkeit der Politik für blumige Belange bestätigt.

Berufsstand vorgestellt
Zu einem Hintergrundgespräch über die Situation der Branche und der Floristik traf sich FDF-Präsident Helmuth Prinz in diesen Tagen mit MdB Franz Müntefering in Berlin. Der Bundesminister a.D. und ehemalige Vizekanzler, der nach wie vor großen Einfluss in der SPD und der Fraktion hat, zeigte sich besonders an den sozialen Aspekten und den zukünftigen Herausforderungen der Branche interessiert.

Auch MdB Gitta Connemann besuchte Helmuth Prinz in Berlin. Die CDU/CSU-Abgeordnete ist Mitglied in den Ausschüssen für Arbeit und Soziales sowie Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz im Deutschen Bundestag. Während ihres Gesprächs mit Helmuth Prinz versicherte Connemann, sich für die Belange der grünen Branche einzusetzen. (FDF)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.