FDF: Frühjahrssitzungen in Gelsenkirchen

Silberne FDF-Ehrennadel für langjährige Mitstreiter und Entlastung der Geschäftsführung bei den Frühjahrssitzungen des FDF in Gelsenkirchen.

Silberne FDF-Ehrennadeln für Kurt Hornstein und Andreas Richter (mit dem FDF-Bundesvorstand). Bild: FDF.

Anzeige

Mitte März fanden die Frühjahrssitzungen des FDF im FloristPark statt. Neben inhaltlichen Themen und Verbands-Regluarien boten diese Sitzungen auch emotionale Momente. Zwei langjährige Wegbegleiter des Fachverband Deutscher Floristen wurden aus dem Präsidium verabschiedet. Andreas Richter, seit September 1995 Präsident des FDF-Sachsen, und Kurt Hornstein, der seit 1991 als Vizepräsident im Vorstand des hessischen Landesverband mitgearbeitet hat, wurden zum Dank und in Anerkennung für ihre außergewöhnlichen berufsständischen Verdienste mit Silbernen Ehrennadeln des Fachverband Deutscher Floristen ausgezeichnet. Beide hatten sich in ihren Landesverbänden nicht zur Wiederwahl gestellt und ihre Ämter in die Hände von jüngeren Kollegen übergeben. Für ihr persönliches Engagement erhielten sie standing ovations des Präsidiums. (FDF)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.