FDF: Floristmeister Josef Dirr zeigt blumige Aktionskunst

Josef Dirr aus Stuttgart hat für die Online-Plattform Thursd. eine florale Installation mit weißen Avalanche+ Rosen in einem Stuttgarter Parkhaus kreiert.

Das nüchterne Parkhaus aus Beton, das poetische Foto-Motiv der Künstlerin und die weißen Avalanche+ haben zu einer zeitgerechten urbanen Inszenierung inspiriert. Bild: FDF.

Für die Online-Plattform Thursd. hat Josef Dirr aus Stuttgart kürzlich eine florale Installation mit weißen Avalanche+ Rosen in einem Stuttgarter Parkhaus kreiert. Das Züblin-Parkhaus ist unter dem Namen "Ebene 0" als Ort für Kunst und Subkultur bekannt. Unter anderem finden dort wechselnde Foto-Ausstellungen statt. Als Hintergrund seiner floralen Installation mit weißen Avalanche+ Rosen hat Josef Dirr ein großformatiges schwarz-weiß Foto der Künstlerin Evelyn Bencicova gewählt. Es zeigt ein poetisch anmutendes Stillleben aus in einander verschlungenen menschlichen nackten Körpern. Für den Floristmeister war dieses Motiv eine starke Inspiration für eine kontrastreiche, plakative und aufmerksamkeitsstarke florale Inszenierung. "Ich wollte die Avalanche+ nicht - wie gewohnt - chic und elegant präsentieren, sondern sie gezielt zum Mittelpunkt einer urbanen, zeitgerechten Aktionskunst machen!", sagte Floristmeister Josef Dirr. "Deshalb habe ich bewusst auf Kontraste gesetzt". Seine florale Installation mit den hellen Rosen auf schwarzer Plastikfolie muten fast wie eine Bühne oder ein Orchester-Graben für das ausdrucksstarke Foto-Motiv an.

Josef Dirr wurde vom FDF als Mitglied der Gruppe #floralproject 3.0 für das Projekt von Thrsd. vermittelt. Er war gebeten, ein blumiges Set zu entwickeln, welches zu 70% mit Avalanche+ Rosen gestaltet werden sollte. In seinem Kommentar auf Thrsd. bezieht sich der Stuttgarter Floristmeister auf die griechische Mythologie und die Liebesgöttin Aphrodite. Es heißt, dass Aphrodite mit einem weißen Rosenstrauch aus dem Schaum des Meeres geboren wurde. An diese Sage knüpft Josef Dirr mit seiner Inszenierung an. Aus seiner Sicht werden weiße Blumen häufig im Corporate Design, aber auch von verschiedenen Lifestyle-Marken als Zeichen von Reinheit und Eleganz verwendet. Für ihn, so beschreibt Josef Dirr, sei es aufregend, Extreme zusammen zu bringen und Kontraste zu schaffen. Das nüchterne Parkhaus aus Beton, das poetische Foto-Motiv der Künstlerin und die weißen Avalanche+ haben ihn zu einer zeitgerechten urbanen Inszenierung inspiriert, mit der er neue Perspektiven auf blumige Werkstoffe und Florales eröffnen möchte.

Thursd. ist eine noch relativ junge Online-Plattform, die es sich zum Ziel gemacht hat, blumenbegeisterte Profis zusammen zu bringen. Das internationale Netzwerk verknüpft Züchter, Produzenten, Großhändler und Floristen und bietet attraktive Möglichkeiten, um online präsent zu sein. Die Thursd.-Community erhält die Gelegenheit, Produkte, Designs oder die eigene Philosophie einem breiten internationalen Publikum vorzustellen - über Designer-Blogs, Artikel und Kampagnen ebenso wie über die Website, Newsletter und die sozialen Kanäle der Plattform. Auf diese Weise will Thursd. die Akteure mit dem Handel und Floristen in aller Welt verbinden. (FDF)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.