egapark: "Schätze unterm Schnee"

Der Raritätenbörse "Schätze unterm Schnee" im egapark findet am 7. und 8. März 2020 vom 10 bis 16 Uhr statt.

Alle Freunde und Liebhaber von Schneeglöckchen & Co. kommen auf der Raritätenbörse im egapark voll auf ihren Kosten. Bild: egapark.

Anzeige

In den vergangenen Tagen hat es doch noch einmal geschneit. So trägt der Raritätenbörse „Schätze unterm Schnee“ am 7. und 8. März 2020 ihren Namen zu Recht. Zum 8. Mal findet der Spezialmarkt für die Schönheiten des Frühlings im egapark statt. Zwölf spezialisierte Gärtnereien und private Anbieter seltener Pflanzen haben eine Vielzahl der zarten Schönheiten im Gepäck: Schneeglöckchen, Leberblümchen, Winterlinge, Christ- und Lenzrosen, Lerchensporne, Alpenveilchen, Adonisröschen und viele mehr.

Die Experten geben Ihnen zudem wertvolle Tipps und Tricks mit auf den Weg. Alle Freunde und Liebhaber von Schneeglöckchen & Co. sind herzlich eingeladen, sich am 7. und 8. März 2020, 10 bis 16 Uhr, vom Zauber der zarten Vorfrühlingsblüher verführen zu lassen. Der Eintritt ist kostenfrei, da die egapark-Saison erst am 3. April 2020 beginnt. (egapark)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.