EFSA und spoga+gafa: Concept Store mit Fokus auf grüne Innovationen

Die EFSA wird auf der kommenden Fachmesse spoga+gafa vom 1. bis 3. September in Köln eine brandneue Ausgabe ihres Concept Store präsentieren.

Die EFSA kooperiert mit der spoga+gafa bei der Präsentation des neuen Concept Store.

Die EFSA, die European Floral and Lifestyle Product Suppliers Association, wird auf der kommenden Fachmesse spoga+gafa vom 1. bis 3. September in Köln eine brandneue Ausgabe ihres Concept Store präsentieren. Die EFSA kooperiert mit der spoga+gafa in diesem neuen Projekt, das sich ganz auf Innovationen im grünen Sektor konzentriert.

Der zukunftsweisende Showcase wird für ausgewählte Themen angeboten, die sich mit hochrelevanten Themen von heute befassen: Nachhaltigkeit, Biodiversität, Technologie und Lebensmittel. In jedem Abschnitt kann der Besucher neue Lösungen und Neuheiten zu den Themen entdecken.

- wie kann man im Jahr 2025 50% aller unserer Kunststoffe reduzieren oder  wiederverwenden?

- wie kann man nützliche Insekten in der Welt von morgen schützen?

- Wie kann Technologie in Gartencentern eingesetzt werden, um den Verbrauchern die Wahl zu erleichtern?

- Wie kann der Fleischkonsum reduziert und durch neue Rohstoffe ersetzt werden?

So zeigt die Rubrik "Food innovations" eine Auswahl von zwei vegetarischen Gerichten und zwei Gerichten mit völlig neuen und innovativen Zutaten. Die Besucher sind zu einer Verkostung mit anschließender Degustation in der "Beer From Heaven Bar" eingeladen, wo ein köstliches Bier aus reinem Regenwasser serviert wird.

"Die Idee um den neuen Concept Store herum ist es, den umweltfreundlichen Einzelhandel einzuladen, die Dinge anders zu betrachten", sagt Frank Van der Heide, der diesmal die Concept Store Idee für die EFSA entwickelt und umgesetzt hat. "Der Verbraucher der Zukunft erwartet, dass Einzelhändler und Lieferanten in Bezug auf das, was diskutiert wird, was passiert und was im Bereich der Innovationen getan wird, vernetzt werden. Im Concept Store können umweltfreundliche Einzelhändler erkunden, wie sie mit ihren Kunden in Kontakt treten und für sie noch relevanter werden können."

Stefan Lohrberg, Geschäftsführer der spoga+gafa, kommentiert: "Die Partnerschaft zwischen spoga+gafa und der EFSA ist in den vergangenen Jahren auf natürliche Weise gewachsen. Wir haben beide das gemeinsame Ziel, unsere Besucher und den Markt mit frischen Ideen und Innovationen zu begeistern. Der EFSA Concept Store 2019 behandelt Themen, die sich nicht nur mit der Wirtschaft befassen, sondern auch mit einem verantwortungsvollen Umgang mit unseren Ressourcen, dem zentralen Thema unserer Zeit. Wir freuen uns, diese beeindruckende Show Case auch in diesem Jahr wieder gemeinsam zu präsentieren."

Der EFSA Concept Store ist das Herzstück des EFSA-Bereichs in Halle 10.1. Sie wird von einer Gruppe von 16 EFSA-Mitgliedern umgeben sein, die gemeinsam auf einer Gesamtfläche von fast 3.000 Quadratmetern ausstellen: Baltus, Brockytony, Capi Europe, Dijk Natural Collections, Edelman, Esschert Design, Eurosand, fleur ami, Hugrug, Lechuza, NDT International, Smiemans, Thermoflor, Ter Steege, Van der Leeden Mandwerk und Woodlodge. Im Concept Store werden auch viele innovative Ideen dieser Mitglieder präsentiert. (EFSA/ spoga+gafa)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.