Edeka Südwest: Erhält 'Bio top-level-Preis'

Edeka Südwest erhält in diesem Jahr den 'Bio top-level-Preis' der Biofachzeitschrift 'Ein Herz für Bio'. Ausgezeichnet wird das Unternehmen für sein flächendeckendes Angebot an veganen Lebensmitteln, oft kombiniert mit Bioqualität.

Anzeige

Edeka Südwest erhält in diesem Jahr den 'Bio top-level-Preis' der Biofachzeitschrift 'Ein Herz für Bio'. Ausgezeichnet wird das Unternehmen für sein flächendeckendes Angebot an veganen Lebensmitteln, oft kombiniert mit Bioqualität. Klaus Fickert, Geschäftsbereichs-leiter Einkauf bei Edeka Südwest, nahm den Preis auf der diesjährigen Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, der Biofach 2014, in Nürnberg entgegen.

"Wir freuen uns, das Engagement der Edeka Südwest und ihren Mut zur Innovation mit unserem Preis auszuzeichnen. Mit ihrem Bioangebot und der Auswahl an veganen Produkten hilft Edeka, die Bedürfnisse von Kunden abzudecken, die sich ökologisch, regional oder eben ausschließlich vegan ernähren möchten", sagte Dr. Jan Niessen, Geschäftsleiter Marketing von Bioland und Jurymitglied, im Rahmen der Preisverleihung.

"Die Edeka Südwest hat sich in den letzten Monaten sehr intensiv mit all diesen Themen wie Bio, Regionalität, vegetarische und vegane Produkte beschäftigt. Die Weiterentwicklung dieser Produktbereiche wird für uns auch weiterhin ein wichtiges Thema bleiben", freute sich Klaus Fickert am Abend über den Preis.

Neben Edeka Südwest erhielten ein weiteres Unternehmen des Lebensmittelhandels aus Deutschland und zwei ausländische Unternehmen den 'Bio top-level-Preis'. Zudem wurden mehrere Edeka-Lebensmittelmärkte als "Spitzenadressen für Bio" ausgezeichnet, die laut Jury der Biofachzeitschrift ein herausragendes Engagement für Bio-Produkte gezeigt haben. So erhielten die Edeka Märkte Rees in St. Georgen, Barwig in Zähringen und Gebauer in Leinfelden-Echterdingen die Auszeichnung für ihr vorbildliches Bio-Sortiment. Außerdem haben diese Märkte besonders viel unternommen, um ihre Mitarbeiter zum Thema Bio-Lebensmittel zu schulen und ihre Kunden entsprechend zu informieren.

Im Rahmen eines kleinen Festakts auf dem französischen Gemeinschaftsstand Pavillon France wurde die Preisverleihung mit einem französischen Büffet gemeinsam mit den Gästen der Messe gefeiert. (Quelle: Edeka)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.