EDEKA: Startet Ausbildungskampagne auf TikTok

Die neue Ausbildungskampagne von EDEKA findet genau dort statt, wo die Zielgruppe zuhause ist: auf TikTok.

Influencer:innen Karim Jamal und Louisa Masciullo treten drei Wochen auf TikTok gegeneinander an. Bild: EDEKA.

Anzeige

Als Social- Media-Kampagne holt sie dabei die Generation Z direkt in ihrer Lebenswelt ab. Dafür sichert sich EDEKA die Unterstützung von zwei Influencer:innen, die auf der beliebten Social-Media-Plattform TikTok kreative und witzige Inhalte produzieren: Karim Jamal sorgt auf seinem Account mit seinen Kurzvideos bei über 2 Mio. Follower:innen für Unterhaltung, 1,2 Mio. Abonnent:innen verfolgen die lustigen und charismatischen Inhalte von Louisa Masciullo.

Nach den Online-Videos mit Rapper Luciano und Kida Ramadan setzt EDEKA in der diesjährigen Ausbildungskampagne voll auf Interaktion mit den Auszubildenden von morgen. Auf der Social-Media-Plattform TikTok treten die Influencer:innen Karim und Louisa drei Wochen lang gegeneinander an, um die beste EDEKA-Ausbildungskampagne zu entwickeln. Dafür produzieren sie jeweils vier Videos, die TikToks mit den meisten Likes entscheiden über den Gewinn. Die Follower haben während der gesamten Kampagne die Möglichkeit, durch Fragen, Beiträge und Anregungen in Interaktion mit den beiden Influencer:innen zu treten. Am Ende entscheidet die Community, wer die unterhaltsamsten und informativsten Ideen kreieren konnte und somit die Challenge gewinnt. Die Kampagne endet mit einem Community -Talk per Livestream, bei dem sowohl Karim und Louisa als auch ein EDEKA-Ausbildungsexperte teilnehmen werden. Über allen Aktivitäten steht die Botschaft: „EDEKA nimmt sich nicht zu ernst, aber EDEKA nimmt dich ernst.“ (EDEKA)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.