EDEKA: Neue Ausbildungskampagne: Komm in die Gruppe!

WhatsApp-Karrierekanal informiert über EDEKA-Ausbildungsmöglichkeiten.

Neue EDEKA-Ausbildungskampagne: Komm in die Gruppe! Bild: EDEKA.

Anzeige

Parallel zur Vergabe der Halbjahreszeugnisse startet EDEKA heute die neue Online-Ausbildungskampagne „Komm in die Gruppe". Dabei zeigt der Lebensmittelhändler der Gen Z auf ironische Weise, welchen Lifestyle Azubis bei EDEKA haben könnten. Das zeitgemäße Thema der Kampagne: „Money Scam"! Gemeint sind damit Werbevideos, in denen meist junge Männer mit „diesem einfachen Trick" oder „dem richtigen Mindset" ködern und schnellen Reichtum versprechen. Die EDEKA-Kampagne greift dieses Format mit der Kunstfigur „Jeremy" auf und zeigt die vielfältigen Möglichkeiten einer Ausbildung bei EDEKA. Der Kampagnen-Spot, Memes und Job Tag-Ons werden auf den Kanälen @edekakarriere (Facebook, Instagram) sowie @edeka (Tiktok) veröffentlicht. 

Nie wieder kleine Brötchen backen

Der für die neue EDEKA-Kampagne ins Leben gerufene fiktive Charakter „Jeremy Kreulig" (weißes Poloshirt, Silberkettchen, Fake-Rolex) kennt sie – die Tricks, wie junge Menschen erfolgreich werden können: mit einer Ausbildung bei EDEKA! Hier kann die Gen Z etwa in der Frischeabteilung eines EDEKA-Marktes „jeden Tag ihr Hack machen" oder im Logistikbereich mit „Import Export Dies Das!" glänzen. Mit einer Ausbildung in einem der EDEKA-Backwerke muss man zudem „nie wieder kleine Brötchen backen". Die ironische Kampagne richtet sich an junge Talente und preist die unerwartet vielen Vorteile einer Ausbildung bei EDEKA an.

WhatsApp als weiterer Kampagnenkanal

Im Rahmen der Ausbildungskampagne startet EDEKA zudem den WhatsApp-Kanal „EDEKA Karriere". Kampagnentestimonial Jeremy motiviert darauf potentielle Bewerber:innen mit allen Mitteln dazu, auch Teil der erfolgversprechenden EDEKA-Gruppe zu werden. Die Abonnent:innen des WhatsApp-Kanals werden mit kurzen Videos, Sprachnachrichten und motivierenden Mantra-Bildern von Jeremy über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten bei EDEKA informiert. (EDEKA)

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.