EDEKA: Hamburger Zentrale Erhält Auszeichnung "Top Arbeitgeber"

Bereits zum achten Mal in Folge wurde die Hamburger EDEKA-Zentrale vom Top Employers Institute als „Top Arbeitgeber“ ausgezeich­net.

Bundesweit verleihen rund 3.700 selbstständige Kaufleute EDEKA ein Gesicht. Bild: EDEKA.

Anzeige

Bereits zum achten Mal in Folge wurde die Hamburger EDEKA-Zentrale vom Top Employers Institute als „Top Arbeitgeber“ ausgezeich­net. Damit zählt das Hamburger Unternehmen weiterhin zu den führenden Arbeitgebern Deutschlands. Besonders in den Kategorien „Onboarding“, „Führungskräfteentwicklung“ und „Training und Entwicklung“ überzeugte EDEKA in einem anspruchsvollen Audi­tierungsprozess die unabhängigen Experten.

„Diese Auszeichnung ist eine wichtige Bestätigung für unsere Arbeit im Perso­nalbereich. Dass wir bereits mehrmals in Folge als Top Arbeitgeber zertifiziert wurden, freut uns sehr“, so Martin Scholvin, Vorstand Personal und Finanzen der EDEKA AG. Unter anderem konnte EDEKA in der Kategorie „Onboarding“ punkten: Hier hob die Jury die Sicherstellung eines professionellen Starts hervor, durch den eine bestmögliche Integration der neuen Mitarbeiter in das Unternehmen und eine optimale Vorbereitung auf den neuen Aufgabenbereich erzielt werden soll. Des Weiteren konnte EDEKA im Bereich „Führungskräfteentwicklung“ überzeugen. Hierbei liegt der Fokus auf der Führungsqualität und der permanenten Weiterentwicklung der Führungskompetenzen. Zusätzlich wurde die sehr gute Aufstellung im Bereich „Training und Entwicklung“ deutlich: Das vielfältige Angebot an internen und externen Seminaren, die jederzeit verfügbaren Online-Trainingsprogramme und die EDEKA-eigene Quiz-App „WizzUp!“ bieten den Mitarbeitern Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung.

Seit mehr als 25 Jahren zertifiziert das unabhängige Forschungsinstitut Top Employers Institute Arbeitgeber mit herausragendem Personalmanagement. Für eine objektive Vergleichbarkeit durchlaufen alle Unternehmen weltweit einen einheitlichen Bewer­tungsprozess. (EDEKA)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.