DuPont Teijin Films: Recyclingfolien aus Kunststoffflaschen

DuPont Teijin Films stellt auf der FRUIT LOGISTICA sein mehrfach ausgezeichnetes Depolymerisationsverfahren LuxCR™ vor.

Folien aus recyceltem PET sollen den CO2-Fußabdruck des Nutzers reduzieren. Bild: DuPont Teijin Films.

Anzeige

Im vergangenen Jahr präsentierte DuPont Teijin Films auf der FRUIT LOGISTICA seine Harvest Fresh rPET-Serie. Nach der erfolgreichen Markteinführung gibt das Unternehmen nun die Herstellung der gesamten Palette an Deckelfolien mit dem mehrfach ausgezeichneten Depolymerisationsverfahren LuxCR™ bekannt. Im Gegensatz zum mechanischen Recycling ermöglicht die chemische Recyclingtechnologie eine häufigere Wiederverwertung von PET. Außerdem kann es eine größere Bandbreite an Abfallstoffen verarbeiten. Das Material der mit Hilfe des LuxCR™-Prozesses hergestellten Folien ist in seiner chemischen Zusammensetzung identisch mit der von neuem Kunststoff und eignet sich für den Kontakt mit Lebensmitteln. Die Harvest Fresh rPET-Reihe trägt mit einer geschätzten CO2-Reduktion von 1,4 kg pro kg ersetztem Neumaterial zur Umweltentlastung bei. (Quelle: FL Spotlight)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.