Dümmen Orange und Hishtil: Bündeln Kräfte bei Vermarktung

Eine wichtige Partnerschaft, die 2020 das Angebot an Basewell®-Produkten für Pflanzenproduzenten auf der ganzen Welt vergrößern, Prozesse vereinfachen sowie Platzbedarf und Arbeitsaufwand reduzieren wird.

Von links nach rechts: Eyal Inbar, Export Sales Manager Hishtil und Arjan Kaaks, CFO Dümmen Orange. Bild: Dümmen Orange.

Anzeige

Dümmen Orange, das weltgrößte Züchtungs- und Vermehrungsunternehmen, und Hishtil, ein weltweit führender Anbieter von Sämlingen und Jungpflanzen von Kräutern, Zierpflanzen und Gemüse, haben vor Kurzem eine Absichtserklärung unterzeichnet, in der die Unternehmen erklären, bei der Vermarktung von bewurzelten, substratfreien Stecklinge künftig unter einem gemeinsamen Markennamen zu agieren: Basewell®. Diese neue Partnerschaft erschließt den Produzenten das Beste aus zwei Welten: unübertroffene Genetik und die innovative Bewurzelungstechnologie Basewell®, die Prozesse vereinfacht, den Platzbedarf optimiert und den Arbeitsaufwand verringert.

2018 hat Dümmen Orange mit der kommerziellen Vermarktung seiner einjährigen und mehrjährigen Basewell®-Pflanzen auf dem nordamerikanischen Markt begonnen. In diesem Jahr brachte Dümmen Orange seine einjährigen Pflanzen auch auf den europäischen Markt. Weitere Basewell®-Produkte von Dümmen Orange sind in der Entwicklung. Dümmen Orange befasst sich über die Zusammenarbeit mit neuen Partnern wie Hishtil intensiv mit dem Ausbau des Basewell®-Produktangebots, um den Produzenten ein Sortiment mit mehr Optionen und einer größeren Vielfalt anbieten zu können.

Mit der neuen Vereinbarung wird Folgendes erreicht:

  • Dümmen Orange und Hishtil werden gemeinsame Standard-Produktspezifikationen einführen, um ihren Kunden eine einheitliche Qualität aller Basewell®-Produkte garantieren zu können.
  • Die Vereinbarung tritt zur Saison 2020 in Kraft. Hishtil beginnt mit der Nutzung von Basewell®-Stecklingen in der Produktion und verwendet die Marke bei der Produktkennzeichnung.
  • Ein ganz neues Sortiment an Basewell®-Kräuterprodukten von Hishtil wird für den nordamerikanischen Markt verfügbar sein.

Amit Dagan, General Manager bei Hishtil, betrachtet diese Chance als konsequenten nächsten Schritt in der Unternehmensstrategie: „Basewell® passt perfekt zu Hishtils Leitbild, mithilfe innovativer und wirtschaftlicher Verfahren, die auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und modernster Technik beruhen, optimale Lösungen für den Gartenbau zu entwickeln. Wir freuen uns, dass wir unsere Produkte in dieser neuen Form anbieten können. Wir sehen darin eine weitere Möglichkeit, noch stärker auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen.“

Basewell® ist eine hochmoderne Bewurzelungstechnologie für Produzenten auf der ganzen Welt, die Prozesse vereinfacht, den Platzbedarf optimiert und den Arbeitsaufwand verringert. Die Technologie nutzt die Offshore-Vermehrung, um qualitativ hochwertige, bewurzelte Stecklinge ohne Substrat direkt an die Produzenten zu liefern.

Olivier Aretz, Managing Director Product Teams & Strategy bei Dümmen Orange, fügt hinzu: „Die Basewell®-Familie wächst und entwickelt sich bei der Produktion von bewurzelten, substratfreien Stecklingen zum Standard auf dem Markt. Unsere Kunden werden von dieser neuen Zusammenarbeit profitieren, weil sie ihnen eine größere Produktauswahl eröffnen wird. Dadurch werden Investitionen in ihr Geschäft, durch die Nutzung von Basewell® in den eigenen Produktionsprozessen, noch attraktiver.“

Die Basewell®-Technologie bietet dem Produzenten mehrere Vorteile

  • Vereinfachung der Prozesse: Diese Form der bewurzelten, substratfreien Stecklinge ermöglicht es dem Produzenten, das Material direkt beim Produktionsbetrieb zu bestellen, was die Durchlaufzeit der Bestellung verringert und die Flexibilität der Kulturplanung maximiert.
  • Flächenoptimierung: Der Produzent erhält ein Produkt, das direkt in den Endtopf gepflanzt werden kann. Folglich können mehr Produktionszyklen durchlaufen, und teurer Platz für die Bewurzelung von Stecklingen kann in gewinnbringende Flächen für die Kultur verkaufsfertiger Produkte umgewandelt werden.
  • Geringerer Arbeitsaufwand: Basewell® ist in zwei Konfigurationen erhältlich, als Strips und in einzelnen Zellen, so dass sich die Stecklinge für ein automatisiertes Stecken eignen. Die Stecklinge in Einzelzellen lassen sich auch von Hand gut verarbeiten und schnell in den Endtopf pflanzen.
Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.