Dümmen Orange und Gardens by the Bay: Zusammenarbeit erweitert

Dümmen Orange und Gardens by the Bay erweitern ihre Zusammenarbeit. Dank dieser Kooperation ist Dümmen Orange in der Lage noch besser auf die Märkte in Asien und im Pazifikraum zu reagieren.

Biense Visser, Felix Loh und Harry Kloppenburg. Bild: Dummen Orange.

Anzeige

Dümmen Orange und Gardens by the Bay, ein renommierter multikultureller Themenpark in Singapur, haben am 27. Mai 2019 eine Absichtserklärung unterzeichnet, um die Zusammenarbeit zwischen den beiden Parteien zu erweitern und weiter auszubauen.

Der Zweck des Memorandums ist es, den Zugang zum Besten aus beiden Welten zu ermöglichen:

- Gemeinsam wollen die beiden Parteien die besten Sorten von Dümmen Orange in den Gardens by the Bay zugänglich machen, einschließlich neuer Sorten, die noch nicht in den Gardens sowie in Asien und im Pazifik eingeführt wurden.

- Die Partnerschaft wird Gardens um die Zierpflanzenpalette der Bay bereichern und zu den Bemühungen des Parks beitragen, in Singapur Blumen aus der ganzen Welt zu zeigen, die in der Regel dort oder anderswo in den Tropen nicht zu sehen sind.

- Dank dieser Kooperation ist Dümmen Orange in der Lage, die Auswahl der Genetik zu optimieren und noch besser auf die Märkte in Asien und im Pazifikraum abzustimmen.

Yeunjoo Park, Präsident von Dümmen Orange Asia, sagt: "Die Gartenarbeit ist ein wichtiges Segment, das Dümmen Orange beim Wachstum in Asien und im Pazifik helfen wird. Wir glauben, dass Dümmen Orange mit seiner breiten Produktpalette, seinen fortschrittlichen Zuchttechniken und seinem globalen Netzwerk von Züchtern am besten geeignet ist, die Gärten by the Bay zu bedienen".

Felix Loh, CEO von Gardens by the Bay, fügt hinzu: "Diese Partnerschaft ist eine perfekte Ergänzung zu Gardens by the Bay durch die Vision, eine Welt verschiedener Gärten in Singapur zusammenzubringen, um sie für alle zugänglich zu machen, zu pflegen und zu genießen. Wir freuen uns sehr über diese Gelegenheit, gemeinsam mit einem Marktführer wie Dümmen Orange die besten und schönsten Blumen und Pflanzen zu präsentieren".

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.