Dümmen Orange: Stellt INTRINSA™ vor

Dümmen Orange stellt INTRINSA™ vor. Diese neue Marke steht bei allen kommenden Produktentwicklungen für eine Reihe intrinsischer Merkmale und innovativer Kulturen, die entwickelt wurden, um den Kunden einen größeren Mehrwert zu bieten.

Dümmen Orange lanciert INTRINSA™ für nachhaltige Innovation in der Züchtung.

Anzeige

Dümmen Orange hat verschiedene intrinsische Merkmale identifiziert, die die Resistenz u.a. gegen Bakterien, Viren sowie Virus- und Pilzkrankheiten erhöhen. Über diese Resistenzen hinaus, werden unter der neuen Marke INTRINSA™ auch intrinsische Merkmale in Bezug auf eine höhere Toleranz gegenüber Umweltbelastungen (z.B. Kälte, Hitze und Dürre) und die Verbesserung der Produktionsleistung eingeführt.

Nach der kürzlich stattgefundenen Eröffnung des Breeding Technology Centre (BTC - Technologiezentrum für die Züchtung) in den Niederlanden stellt Dümmen Orange nun INTRINSA vor, eine neue Marke, die verwendet werden soll, um Produktinnovationen aus der Forschungs- und Entwicklungs-Pipeline von Dümmen Orange herauszustellen. Dümmen Orange will die Zukunft der Züchtung im Zierpflanzensektor gestalten und setzt dabei auf Forschung und Entwicklung, die stärker technologieorientiert arbeitet, um für Kunden, den Einzelhandel und Konsumenten in aller Welt eine überlegene und nachhaltige Genetik zu entwickeln.

Den Schlüssel verstehen

Es gibt keine bessere Lehrerin als die Natur. Indem man den genetischen Code von Pflanzen entschlüsselt und analysiert, lernt man mehr über die genauen biologischen Ursachen für bestehende oder fehlende Resistenzen. Im nächsten Schritt nutzt und entwickelt INTRINSA das Wissen über den bestehenden DNA-Code in kommerziellen Sorten, indem die intrinsischen Merkmale einer Pflanze systematisch verbessert und erweitert werden. Auf diese Weise werden Defizite von innen heraus geheilt, wobei die intrinsischen und natürlichen Fähigkeiten der Pflanze genutzt werden. Das Ergebnis sind Pflanzen, die in der Lage sind, einer Vielzahl biotischer und abiotischer Belastungen standzuhalten.

Pflanzen profitieren

Ganz gleich, wie viel Stress die äußeren Bedingungen bei einer Pflanze verursachen, die INTRINSA-Sorten halten dies aus. INTRINSA kann beides bieten: Toleranz gegen physiologische Einflüsse (Hitze, Kälte und Trockenheit) sowie Resistenzen gegen biotische Faktoren (bestimmte Bakterien, Pilze, Viren und Insekten).

Nutzen für Produzenten und die Wertschöpfungskette

Wie viel Zeit, Geld und andere Ressourcen haben Produzenten bei dem Versuch investiert, ständig alle möglichen Gefahren von ihren Pflanzen fernzuhalten? INTRINSA hilft den Erzeugerbetrieben, indem von Anfang an alles richtig läuft. Darüber hinaus ist es eine vollkommen „sauberes“ Verfahren: Spezifische Gesundheits-, Umwelt- oder PR-Bedenken im Hinblick auf den Einsatz chemischer Maßnahmen, gehören nun der Vergangenheit an. Mit INTRINSA können sich die Produzenten und ihre Vertriebspartner noch mehr für ihre Produkte engagieren, da sie sich weniger Sorgen machen müssen.

INTRINSA führt zu:

> stärkeren und gesünderen Pflanzen, entstanden aus fortschrittlicher Züchtungstechnologie
> umweltverträglichen, nachhaltigen Kulturen mit weniger Chemikalien, ohne Ärger und Sorgen, und einem längeren Lebenszyklus
> wirtschaftlichem Erfolg mit weniger Ausfällen und geringeren Risiken, für effiziente Ergebnisse

Perry Wismans, Managing Director Business Development bei Dümmen Orange: „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir INTRINSA™ auf den Markt bringen können. Mehrere Jahre F&E Investitionen in die Pflanzenforschung haben zu den ersten Produkten geführt, die wir in Kürze vorstellen können. Darüber hinaus sichert dies eine überlegene und nachhaltige Genetik, die uns, unseren Kunden und unseren Handelspartnern eine bessere Position verschafft und unser Produkt nachhaltiger macht.“

Hans van den Heuvel, Managing Director R&D bei Dümmen Orange fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr, dass die Marke nun zum Leben erwacht. Nach einigen Jahren harter Arbeit mit all unseren Teams, die unser Wissen und unsere Technologie in der Pflanzenzüchtung nutzen, sind wir zuversichtlich, dass wir das nächste Level in der Züchtung für die Branche erreichen. Dies wird unseren Produzenten und Vertriebspartnern, aber auch anderen Züchtern nützen. Wir werden INTRINSA definitiv zu einem dauerhaften Erfolg für unsere Kunden machen.“

Die Produktteams von Dümmen Orange bereiten sich derzeit auf die ersten Einführungen von INTRINSA-Sorten auf den Weltmarkt vor. Innerhalb unserer Gartenchrysanthemen-Sortiment haben wir die Ditto-Serie entwickelt, die über eine Resistenz gegen Weißen Rost (CWR) verfügt. Ihre Einführung unter der Marke INTRINSA ist für die kommende Saison geplant. Verschiedene Topf- und Schnittchrysanthemen-Sorten werden bald folgen. Daneben werden den ersten Kunden in Europa, Nordamerika und Asien erstmals Produkte und Serien von Kalanchoe und Petunien mit Resistenzen gegen Echten Mehltau bzw. das Tabakmosaikvirus (TMV) angeboten werden können.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.