Dümmen Orange: Setzt weiter auf Avalanche+®

Dümmen Orange und die Erzeugergemeinschaft Avalanche+® setzen ihre Zusammenarbeit um mindestens vier weitere Jahre fort. So wird die einzigartige und qualitative hochwertige Avalanche+® Rose in nächster Zeit ihre starke Marktposition noch weiter ausbauen können.

V.l.n.r.: Koen Stigter (Produktmanager Rosen Dümmen Orange), Karel van Rijn (Vorstand der Erzeugergemeinschaft Avalanche+ und Rosenproduzent). Bild: Dümmen Orange.

Anzeige

Zwischen Dümmen Orange und der Erzeugergemeinschaft Avalanche+ bestand bereits ein Kooperationsvertrag bis 2022, dieser wurde in dieser Woche, im Rahmen einer festlichen Vertragsunterzeichnung, durch Karel van Rijn (Vorsitzender der Erzeugervereinigung Avalanche+ und Produzent) und Koen Stigter (Produktmanager Rosen bei Dümmen Orange) um vier Jahre, bis 2026, verlängert. Karel van Rijn über die Zusammenarbeit: „Die Vertragsverlängerung sagt natürlich alles über den Erfolg dieser Kooperation. Seit 2013 arbeiten wir intensiv mit Dümmen Orange zusammen.“

Die Erzeugergemeinschaft Avalanche+ besteht aus einer ausgewählten Gruppe niederländischer Gartenbaubetriebe, die zu den führenden Unternehmen im Schnittblumensektor gehören und dafür sorgen, dass die großblütigen Rosen, in ihren wunderschönen Farben, das ganze Jahr über in hervorragender Qualität erhältlich sind. Dümmen Orange arbeitet eng mit der Erzeugergemeinschaft zusammen und widmet sich dabei besonders dem Marketing, so dass Avalanche+ heute bei Floristen und Händlern einen hohen Bekanntheitsgrad hat. Etwa 25% der niederländischen Produktionsfläche für Schnittrosen besteht aus Avalanche+.

Die führende Power-Marke Avalanche+ steht für die bekannteste Schnittrose der Niederlande. International ist sie nach wie vor die mit Abstand beliebteste Blume für besondere Anlässe, wie beispielsweise königliche Hochzeiten oder Trauungen anderer prominenter Persönlichkeiten sowie für Dekorationen im Vatikan. Die große, reiche Knospe öffnet sich immer vollständig und Avalanche+ verfügt darüber hinaus über lange, kräftige Stiele mit überraschend wenigen Dornen sowie frische, dunkelgrüne Blätter und eine beeindruckende Haltbarkeit in der Vase: Die Rosen behalten bis zu 14 Tagen ihre attraktive Erscheinung.

Koen Stigter freut sich über die Vertragsverlängerung: „Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Dümmen Orange und der Gemeinschaft der Avalanche+ Gärtner besteht seit 2013. Wir freuen uns daher, dass wir auch in den nächsten Jahren dieses tolle Produkt gemeinsam auf den Markt bringen werden. Die Erzeugergemeinschaft der Avalanche+ Gärtnereien besteht aus den besten Rosenproduzenten der Welt, die den Konsumenten täglich ein Spitzenprodukt liefern. Es ist eine Ehre für Dümmen Orange mit diesen Gartenbaubetrieben zusammenzuarbeiten und die Zukunft gestalten zu dürfen. Dank ihrer ausgezeichneten Eigenschaften wird Avalanche+ auch in den kommenden Jahren die erste Wahl sein, wenn man nach einer weißen Rose sucht.“

Karel van Rijn ergänzt: „Gemeinsam sorgen wir für eine professionelle Marketing-Kommunikation. Die Bekanntheit des Namens Avalanche+ liegt bei den europäischen Floristen bei 100%. Vor kurzem haben wir eine große Umfrage unter diesen Floristen durchgeführt. Diese hat gezeigt, dass die meisten in den letzten zwei Jahren dazu übergegangen sind, mehr Avalanche+ zu kaufen. Wichtig in der Zusammenarbeit mit Dümmen ist natürlich auch die Exklusivität, die wir als Erzeugergemeinschaft haben. Wir gehören zu den wenigen in der Branche, denen es gelungen ist, eine starke Marke zu etablieren. Das ist wirklich großartig. Ronald Grootscholten von Florpartners begleitet die Zusammenarbeit. Eine solche Kooperation erfordert eine unabhängige und professionelle Begleitung. Bei Florpartners liegt alles in guten Händen.“

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.