Dümmen Orange: Expansion in Kenia

Dümmen Orange und ProRoot, Vermehrer von Rosen-Wurzelstöcken, haben eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit in Kenia unterzeichnet, um die Marktposition revolutionärer Sorten und Rosen-Wurzelstöcken noch weiter zu stärken.

Von links nach rechts: Peter van de Pol Jr. (Geschäftsführer und Partner bei PRO), Koen Stigter (Produktmanager Rosen bei Dümmen Orange), Reinoud Hagen (Geschäftsführer Schnittblumen EMEA bei Dümmen Orange. Bild: Dümmen Orange.

Anzeige

Die Vereinbarung wurde von Reinoud Hagen (Geschäftsführer Schnittblumen EMEA bei Dümmen Orange), Koen Stigter (Produktmanager Rosen bei Dümmen Orange) und Peter van de Pol Jr. (Geschäftsführer und Teilhaber bei ProRoot) unterzeichnet. Sie gewährt Dümmen Orange uneingeschränkte Lizenzrechte für die Vermehrung von ProRoot-Wurzelstöcken auf Basis ihrer bereits vorhandenen Genetik sowie auf der Genetik der Züchter, die derzeit von Dümmen Orange in Kenia vertreten werden. Diese Zusammenarbeit schafft eine Win-Win-Situation für beide Unternehmen und ermöglicht es den Rosenproduzenten in Kenia, aus einem breiten Angebot an qualitativ hochwertigem Schnittrosen-Material auszuwählen.

Koen Stigter begrüßt die neue Vereinbarung: „Dümmen Orange und vor allem unser Team in Naivasha sind äußerst erfreut über diese Chance, nun in Kenia ProRoot-Sorten über Wurzelstöcke zu vermehren. Im Laufe der Jahre haben wir Informationen über die ProRoot-Wurzelstocksorten gesammelt und deren Leistungsfähigkeit innerhalb unseres eigenen Sortiments wie auch bei den Sortimenten anderer von uns vertretenen Züchter beobachtet. Die Arbeit mit den unterschiedlichen Wurzelstöcken verschafft uns neue Einblicke in die Pflanzeneigenschaften und eröffnet somit neue Möglichkeiten.“

Peter van de Pol Jr. betont: „Die enge Zusammenarbeit zwischen Dümmen Orange und ProRoot hat eine lange Geschichte. Diese neue Entwicklung ermöglicht es den Kunden von Dümmen Orange, ProRoot-Wurzelstöcke zu nutzen und von der positiven CO2-Wirkung zu einem Bruchteil der Investitionskosten zu profitieren.“

Reinoud Hagen fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr, dass wir von jetzt an sowohl in Kenia als auch in Äthiopien ProRoot Rosen-Wurzelstöcke anbieten können.“

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.