DGGL: 4. Edition Rendezvous im Garten

Unter dem Motto "Wissen, das wandert" werden auch zur 4. Edition des "Rendezvous im Garten" wieder Parks und Gärten europaweit Rundgänge, Touren, Begegnungen, eigenständige Erkundungen, Führungen, Austausch und Lesungen anbieten. Auch in Deutschland heißt es Wissen teilen und staunen über Beete und Blüten, Gärtnerseelen und Gartenkunst.

4. Edition "Rendezvous im Garten" am 4.,5., und 6. Juni 2021. Bild: Rendezvous im Garten.

Anzeige

"Als ich vor vielen Jahren erstmals vom Rendezvous im Garten hörte, war ich sofort begeistert. Nicht nur der Name war Programm, sondern auch das charmante, durch die französischen Partner entwickelte Design für Plakate und Aufrufe. Niemals jedoch hätte ich mir vorstellen können, dass der Besuch einer Park- oder Gartenanlage so an Bedeutung gewinnen würde wie gerade in diesen Tagen. Gärten sind mehr denn je Idealraum der Menschen und werden von allen, über Kultur- und Landesgrenzen hinweg, als Orte der Harmonie, der Bildung, der Ruhe und der Erholung empfunden und gebraucht. Der Garten ist und bleibt ein Zufluchtsort für Träume und Visionen. Das Rendezvous trägt mit seinen vielfältigen Veranstaltungen - in nunmehr mehr als 20 Ländern - zu dieser Entwicklung bei. Ich wünsche allen Teilnehmenden wunderbare Stunden bei ihrem Rendezvous“, lädt Beate Reuber ein, Vizepräsidentin der DGGL für das Gartennetz Deutschland.

Von Bad Zwischenahn im Norden bis Garmisch-Partenkirchen im Süden sind wieder Stadt- und Schlossparks, Nachbarschaftsgärten, Kurparks, Familiengärten, UNESCO-Welterbestätten, Botanische Gärten, barocke Gartenkunst, Landschaftsparks, Klostergärten, Gartendenkmale, Stadtlabore und Schrebergärten vertreten.

So reichhaltig wie die Gärten und Parks sind auch die Themen: Trockenheitsresiliente Pflanzen für Gärten im Klimawandel im sam Schaugarten Würzburg, Bio-Umstellung im Botanischen Garten Karlsruhe und Selbstversorgung in den Oberräder Krautgärten in Frankfurt. Der Hortus studiosus Schulgarten in Thüringen steckt eine ganze Stadt mit Permakultur an. In Sachsen-Anhalt wird Gartenkunst und Gartendenkmalpflege im Landschaftspark Spiegelsberg ein Herzensprojekt für Nachbarn. Im Gartenwinkel Pfaffenwinkel schließlich wandert Giersch in die Limonade.

Das diesjährige Rendezvous-Wochenende eröffnet im Britzer Garten Berlin mit Science on Stage, ein buntes Programm für Jung und Alt zum Staunen & Schauen mit tollen naturwissenschaftlichen Live-Experimenten. Mit der Eröffnung wird in dieses Jahr in die Fußstapfen der Mutterschiffs Frankreich geterten, wo jährlich wiederkehrend am Freitag ein Sonderprogramm besonders der nächsten Generation gewidmet ist. Zur Eröffnung begrüßt Beate Reuber als Parkbotschafterin der Grün Berlin GmbH auch Vertreterinnen der französischen Botschaft.

Eine bundesweite Veranstaltung in gemeinsamer Initiative von Deutscher Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL e.V.), dem Französischen Kulturministerium, dem Institut français Deutschland und dem Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz (DNK).

Alle Gastgeber sind eigenverantwortlich gehalten, die jeweils geltenden Corona-Sicherheitsvorgaben zu berücksichtigen und ihre Angebote entsprechend abzustimmen.

Alle Termine fortlaufend mit Suchfunktion in Online-Karte und Programm unter www.rendezvousim-garten.de. (DGGL)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.