DGG: Vergibt Tagungsstipendien für Studierende

Die DGG schreibt zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses vier Tagungsstipendien aus.

DGG vergibt Tagungsstipendien für Studierende.

Anzeige

Die Deutsche Gartenbauwissenschaftliche Gesellschaft e. V. (DGG) schreibt zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses vier Tagungsstipendien in einer Höhe von bis zu 1.000 Euro für die Teilnahme am 4th Symposium on Horticulture in Europe (SHE) aus. Die Tagung findet vom 2. bis 6. Juni 2020 in Stuttgart statt.

Die Bewerbungsunterlagen können bis zum 10. November 2019 elektronisch an die Geschäftsführung der DGG unter senk(at)dgg-online.org eingereicht werden. Bewerben können sich Studierende im Bachelor-, Master- und Diplomstudiengang – oder Promovierende, die Mitglieder der DGG sind und einen wissenschaftlichen Vortrag oder Poster als Erstautor bei der SHE planen oder bereits eingereicht haben. Neben einem Motivationsschreiben wird unter anderem auch ein Empfehlungsschreiben der wissenschaftlich Betreuenden angefragt. Mit dem Stipendium werden Reisekosten und Tagungsgebühren bis zu einer Höhe von 1.000 Euro erstattet. Nach Eingang der Bewerbungsunterlagen erfolgt die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten durch den Vorstand der DGG bis Anfang Dezember 2019. Weitere Informationen und Bedingungen sind über die DGG-Geschäftsführung zu erfragen. (ZVG/DGG)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.