Gönnebek: Großfeuer in der Gärtnerei Beckmann

Ein Großfeuer hat in der Nacht zum 29.03.2012 zehn Gewächshäuser der Gärtnerei Beckmann in Gönnebek komplett zerstört. Weitere Gewächshäuser sowie der angrenzende Verkaufsbereich konnten von der Feuerwehr vor den Flammen geschützt werden.

Bildquelle: s.media / www.pixelio.de

Anzeige

Ein Großfeuer hat in der Nacht zum 29.03.2012 zehn Gewächshäuser der Gärtnerei Beckmann in Gönnebek komplett zerstört. Weitere Gewächshäuser sowie der angrenzende Verkaufsbereich konnten von der Feuerwehr vor den Flammen geschützt werden. 

Um kurz nach drei Uhr wurde ein Mitarbeiter der Gärtnerei bei Arbeitsbeginn auf das Feuer aufmerksam und wählte umgehend den Notruf. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte die Verkaufshalle vor den Flammen geschützt werden; im Produktionsbereich wurde allerdings eine Fläche von ca. 12.000 bis 15.000 qm komplett zerstört. Erst gegen fünf Uhr war das Feuer unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten dauern derzeit noch an.

Zur Brandursache sowie der Schadenshöhe konnten seitens der Feuerwehr bisher keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und wird die Brandstelle im Laufe des Tages begutachten. Aufgrund der Hitzeentwicklung und der Gefahr des Auftretens von giftigen Brandgasen, konnte die Brandstelle bislang noch nicht von den Brandermittlern der Kriminalpolizei Bad Segeberg betreten werden. In dem brandbetroffenen Bereich wurden viele Plexiglasscheiben verbaut, die durch das Feuer schmolzen und zu Boden tropften. (red/ots)

Weitere Informationen und Bilder unter:
www.ndr.de/regional/schleswig-holstein/feuer521.html 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.