Deutschlandwetter: Viel Sonne und angenehm warm

Am Wochenende kann man nochmals viel Sonnenschein und warme Spätsommerluft genießen. Ab Montag setzt sich dann von Norden her deutlich kühlere Luft polaren Ursprungs durch.

Die aktuelle Wetterkarte. Grafik: WetterOnline.

Anzeige

Am Samstag halten sich im Süden zunächst noch dichtere Wolken. Im Tagesverlauf setzt sich aber wie auch schon in den anderen Landesteilen fast überall die Sonne durch. Lediglich an den Küsten von Nord- und Ostsee ziehen lockere Wolkenfelder durch. Die Höchstwerte liegen zwischen 17 Grad in Kiel und 26 Grad in Freiburg.

Am Sonntag kann man sich fast im ganzen Land auf einen strahlend sonnigen Spätsommertag freuen. Dabei wird es angenehm warm mit 22 bis 27 Grad, entlang des Oberrheins sind örtlich bis zu bis zu 29 Grad möglich. Im Norden wird es nachmittags wolkiger und der Wind frischt auf.

Am Montag bringt eine Wetterfront in der Nordhälfte Regen und spürbar kühlere Luft. Südlich des Mains scheint zunächst noch häufig die Sonne und es wird mit 20 bis örtlich 27 Grad noch einmal spätsommerlich warm. Ab Dienstag flutet Polarluft dann das ganze Land, in den Alpen droht ein Wettersturz. In der Nordosthälfte wird es sogar stürmisch mit Schauern. (Quelle: WetterOnline)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.