Deutschlandwetter: Nasskalte Witterung

In den nächsten Tagen geht es nasskalt mit gelegentlichen Regen- und Schneeschauern weiter. In den Alpen lassen die Schneefälle dagegen nach. Im weiteren Verlauf bleibt es wechselhaft, es wird etwas kälter.

Die aktuelle Wetterkarte. Grafik: WetterOnline.

Anzeige

Am Dienstag dominiert die Farbe grau den Himmel. Höchstens am Alpenrand findet die Sonne kurzzeitig eine Wolkenlücke, dort bleibt es meist trocken. Von Hamburg bis nach Berlin wird es immer wieder nass, Richtung Oder sind anfangs auch nasse Flocken dabei. Die Höchstwerte liegen bei 2 Grad in Oberbayern und bis zu 8 Grad an der Nordsee.

Am Mittwoch ist es zunächst verbreitet trocken. Lediglich in der Nordhälfte gibt es noch einzelne Tropfen. Dabei ist es den ganzen Tag meist trüb, südlich der Donau kann sich die Sonne jedoch auch mal öfter zeigen. Erst am späten Abend ziehen von Nordwesten neue Niederschläge auf. Die Temperaturen liegen zwischen 3 Grad in Bayern und bis zu 8 Grad in Bremen.

An den Folgetagen überwiegt das wechselhafte Wetter. Neue Wetterfronten bringen besonders im Norden und Westen hin und wieder Regen, Richtung Südosten und in höheren Lagen fällt Schnee. Anschließend wird es überall kälter, in den Nächten gibt es verbreitet Frost. (Quelle: WetterOnline)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.