BAMAKA AG: Aufsichtsrat sieht weiteren Erfolgskurs

Der Aufsichtsrat der BAMAKA AG hat sich in seiner letzten Sitzung Ende April über die aktuelle Geschäftsentwicklung der führenden Einkaufsgesellschaft der Bauwirtschaft und die weitere strategische Ausrichtung beraten.

Anzeige

Der Aufsichtsrat der BAMAKA AG hat sich in seiner letzten Sitzung Ende April über die aktuelle Geschäftsentwicklung der führenden Einkaufsgesellschaft der Bauwirtschaft und die weitere strategische Ausrichtung beraten. Im Ergebnis bewertet das Gremium die Zukunftsaussichten der BAMAKA AG sehr positiv. „Die konsequent eingeschlagene Strategie, auf ein qualitativ hochwertiges Produktsortiment und den Ausbau der Vertriebsstruktur zu setzen, sorgt für positive Zahlen. Auch für das Jahr 2015 rechnen wir wieder mit einem weiteren Wachstum“, fasst Karl Esser die anhaltend erfreuliche Entwicklung der BAMAKA AG zusammen.

Im Rahmen der Aufsichtsratssitzung wurde auch über den Stand der Bauarbeiten am neuen Geschäftssitz der BAMAKA AG in Rhöndorf berichtet. Auf einem 1.800 m² großen, eigenen Grundstück zu Füßen des Drachenfels wird ab Herbst 2016 eine Nutzfläche von 630m², verteilt auf zwei Etagen, zur Verfügung stehen. Über den aktuellen Stand der Bauarbeiten informierte sich der Aufsichtsrat vor Ort im Anschluss an die Sitzung.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.