Deutschlandwetter: Hoch MAJLA hält Regen fern

Hoch MAJLA bringt uns in den nächsten Tagen verbreitet trockenes und teils auch freundliches Herbstwetter. Gebietsweise halten sich jedoch zähe Nebel- oder Hochnebelfelder. Zunächst bleibt es noch sehr mild.

Die aktuelle Wetterkarte. Grafik: WetterOnline.

Anzeige

Am Mittwoch scheint bei trockenem Wetter besonders im Westen und im Alpenvorland häufig die Sonne. An den Küsten sowie von Sachsen-Anhalt bis zum Erzgebirge zeigt sich der Himmel dagegen länger grau, gebietsweise ist es auch den ganzen Tag bedeckt. Die Höchstwerte liegen zwischen 15 Grad in Hamburg und 21 Grad in Karlsruhe. Unter den dichten Wolken bleibt es kühler.

Am Donnerstag gibt es nach einem trüben Start häufig einen Wechsel aus Sonne und Wolken. Regional halten sich Hochnebelfelder jedoch hartnäckig. Dabei bleibt es verbreitet trocken, lediglich vom südlichen Schwarzwald bis nach Bayern sind vereinzelt Schauer möglich. Die Temperaturen steigen meist auf 17 bis 22 Grad.

Am Freitag und im Verlauf des Wochenendes bringt ein Tief zumindest vorübergehend etwas wechselhafteres Wetter. Zudem zapft es kalte Polarluft an und führt diese weit nach Süden. Dabei sinken die Temperaturen von Norden her voraussichtlich deutlich. Am längsten kann sich die warme Oktoberluft noch im Süden halten. (Quelle: WetterOnline)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.