Gerbera: Grüne Blüten im Trend

Anzeige

Florist De Kwakel BV, der bekannte niederländische Gerbera-Züchter, arbeitet seit einiger Zeit intensiv an der Züchtung grünblühender Sorten.Nach den Sorten ’Marimo’ und ’Sunglow’, die schon seit einiger Zeit im Sortiment sind, hat Florist jetzt die Sorte ’Mini Marimo’ eingeführt, die im Vergleich zur Standardsorte speziell für die Topfpflanzenkultur geeignet ist. Als Eigenschaften nennt der Züchter einen sehr kompaktem Wuchs und eine hohe Anzahl Blüten.

 

Die vor einigen Jahren eingeführte Sorte ’Sunglow’ wird demnächst als verbesserte Sorten mit dem Namen ’Green Spike’ auf den Markt kommen. Das hat der Gerbera-Spezialist jetzt angekündigt. Gegenüber der ’Sunglow’, die weiterhin noch verfügbar sein wird, bleibt ’Green Spike’ bleibt nach der Erne für einige Tage grün, bevor sie ihre eigentliche Farbe (gelb/orange) bekommt. Bei Florist De Kwakel ist man der Meinung, dass in diesem Produkt viel Potenzial liegt, da grüne Gerbera noch immer selten sind. (ah)

 

Weitere Informationen zu den grünblühenden Gerbera gibt es im Internet unter

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.