CUXIN DCM: Wie Bodenorganismen für gesunde Pflanzen sorgen

Selbstgezogenes Gemüse aus dem eigenen Garten schmeckt nicht nur aufgrund der damit verbundenen Arbeit und Hingabe oft besser. Wer Pflanzen vom Setzling bis zur reifen Frucht hegt und pflegt, weiß außerdem genau, was drinsteckt und kann Möhren, Salat, Kürbisse und Co. mit gutem Gewissen genießen.

CUXIN DCM Spezialdünger Obst & Gemüse. Bild: CUXIN DCM.

Anzeige

Helferlein unter der Erde

Für eine reiche Ernte benötigen Pflanzen nicht nur genügend Wasser und Sonnenlicht, auch der Boden, in dem das Gemüse wächst, spielt eine große Rolle. Dieser sollte gesund und nährstoffreich sein und eine hohe Biodiversität aufweisen. Entscheidend dafür ist ein vielfältiges Bodenleben, auch Edaphon genannt. Damit wird die Gesamtheit aller im Boden vorkommenden Lebewesen bezeichnet, die in Mikroorganismen (bspw. Bodenbakterien, Pilze und Algen) und Makroorganismen (bspw. Würmer, Spinnen und Asseln) unterschieden werden. All diese Komponenten zusammen gewährleisten einen intakten Nährstoffkreislauf der Natur, indem sie organische Substanzen wie herabgefallene Blätter und tote Kleintiere zersetzen und die Pflanzen so mit Nährstoffen versorgen.

Bakterien und Pilze als Wachstumsbooster

Besonders bekannt unter diesen Helfern ist der Bacillus amyloliquefaciens, der organisches Material verwertet und in wertvollen Humus umwandelt. In diesem Prozess wird Phosphor aus dem Boden gelöst und den Pflanzen zur Verfügung gestellt, was ihnen u.a. bei der Wurzelbildung hilft. Um dies aktiv zu fördern, empfiehlt sich die Anwendung von Produkten wie den Düngern von CUXIN DCM, die das wertvolle Bakterium enthalten. Die Dünger sind abgestimmt auf verschiedene Pflanzen- und Anbauarten wie z.B. der rein vegane Spezialdünger für Hochbeete & Kräuter, der sich hervorragend für Selbstversorger-Beete im Garten oder auf dem Balkon eignet. Dank der MINIGRAN Technologie setzt sich das Mikrogranulat homogen aus vielen unterschiedlichen Rohstoffen zusammen und ist zudem staub- und geruchsarm. Die Pflanzen werden über einen Zeitraum von 75 bis 100 Tagen mit Nährstoffen versorgt.

Auch bestimmte Pilzarten wie die Mykorrhiza-Pilze leisten einen wichtigen Beitrag zu einem gesunden Bodenleben. Sie besiedeln das Feinwurzelsystem, vergrößern den Wurzelraum und machen den Pflanzen Nährstoffe und Wasser leichter zugänglich. Die torfreduzierten CUXIN DCM AKTIV-ERDEN sind mit Mykorrhiza-Pilzen angereichert und bieten sowohl Nutz- als auch Zierpflanzen eine gesunde Basis.

Wunderwerk Humus

Der Lebensraum der Mikro- und Makroorganismen ist die Humusschicht im oberen Bodenbereich. Sie besteht zum Großteil aus abgestorbener, organischer Bodensubstanz und ist eine wahre Kraftquelle für jede Pflanze. Außerdem verleiht sie dem Boden eine lockere, luftige Struktur, in der sich Wurzeln gut entwickeln können.

Um die Humusschicht dauerhaft zu erhalten, benötigen die Mikro- und Makroorganismen regelmäßig neue organische Substanz als Nahrung. Dies gelingt beispielsweise durch die Zufuhr organischer Dünger wie dem CUXIN DCM ORGASAN Universaldünger in MINIGRAN Technologie oder den CUXIN DCM Spezialdüngern für Obst & Gemüse. Diese sind auf die Bedürfnisse der Nutzpflanzen abgestimmt und sorgen mithilfe wertvoller Rohstoffe und einer langen Wirkungsdauer für kräftige, schmackhafte Früchte. Für einen gesunden Boden muss der Nährstoffkreislauf gewährleistet sein und die Biodiversität im Boden erhalten werden. So wachsen Pflanzen, die nicht nur Gärtner:innen erfreuen, sondern auch das Wachstum nötiger Mikro- und Makroorganismen fördern.

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.