CPVO: Bundessortenamt als Prüfamt akkreditiert

Nach erfolgreichem Audit durch das Gemeinschaftliche Sortenamt (CPVO) Anfang Mai 2011 hat der Verwaltungsrat des CPVO das Bundessortenamt als "Akkreditiertes Prüfamt des CPVO" ernannt und damit die hohe Kompetenz des Bundessortenamtes in der Sortenprüfung bestätigt.

Nach erfolgreichem Audit durch das Gemeinschaftliche Sortenamt (CPVO) Anfang Mai 2011 hat der Verwaltungsrat des CPVO das Bundessortenamt als „Akkreditiertes Prüfamt des CPVO“ ernannt und damit die hohe Kompetenz des Bundessortenamtes in der Sortenprüfung bestätigt. Seit Einführung des Gemeinschaftlichen Sortenschutzes 1995 führt das Bundessortenamt für zahlreiche Pflanzenarten Technische Prüfungen auf Unterscheidbarkeit, Homogenität und Beständigkeit (englisch DUS) im Auftrag des CPVO durch. Mit der Einführung eines Qualitätsmanagementsystems (QMS) in 2009 verpflichtet das CPVO die Prüfämter dazu, die Prüfungen nach den vom CPVO definierten Qualitätsanforderungen durchzuführen und regelmäßig mittels eines Audits überprüfen zu lassen. Die Ernennung zum Prüfamt erfolgt bei Erfüllung dieser Qualitätsanforderungen jeweils für einen Zeitraum von drei Jahren. Die Ernennung kann nach erneutem Audit verlängert werden. (bundessortenamt)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.