Chrysal: Führt biobasierte Blumennahrung ein

Das Unternehmen Chrysal stellte seine neue biobasierte Blumennahrung vor, mit der man den nächsten Schritt auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit gehen will.

Ab sofort ist die zu 99% biobasierte Blumennahrung in allen nachhaltigen Verpackungen erhältlich. Bild: Chrysal.

Anzeige

Chrysal ist seit 1949 Marktführer für Blumennahrungsprodukte und setzt nun als nachhaltigster Partner den Standard für Nachhaltigkeit in der Branche. Chrysal stellt das  neue biobasierte Frischhaltemittel vor und geht damit den nächsten Schritt in Sachen Nachhaltigkeit. Ab sofort ist die zu 99% biobasierte Blumennahrung in allen nachhaltigen Verpackungen erhältlich. Mit biobasierter Schnittblumennahrung steigert das Unternehmen den Einsatz von nachwachsenden biologischen Ressourcen.

Letztes Jahr wurde die komplette Linie nachhaltiger Verpackungen eingeführt, bestehend aus den Papier-, recycelbaren Kunststoff- und kompostierbaren Beuteln. Seit dem 10. März 2021 enthalten alle nachhaltigen Sachets 99% biobasierte Blumennahrung. Alle biobasierten Inhaltsstoffe in der Blumennahrung stammen aus biologisch erneuerbaren Quellen, wie z. B. Pflanzen. Dies reduziert die Abhängigkeit von nicht erneuerbaren erdölbasierten Rohstoffen. Es trägt zum Ziel bei, bis 2040 zu 100% kreislauffähig zu sein. "Mit dem biobasierten Schnittblumennahrung machen wir einen weiteren wichtigen Schritt in unserem Nachhaltigkeitsangebot und bei der Erreichung von Nachhaltigkeitszielen gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden", so Peter Vriends, CEO von Chrysal International'.

Bei der Entwicklung der neuen biobasierten Blumennahrung habt Chrysal keine Kompromisse gemacht, um den Kunden die besten Qualitätsprodukte zu liefern. Die neue Blumennahrung enthält alle Nährstoffe, die für eine vollständige Blütenentwicklung benötigt werden. Auf diese Weise bleiben die Blumen länger schön und die Kunden können sich bis zu 60% länger an ihren Blumen erfreuen. (Chrysal)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.