Christmasworld: Meiningen ist beste Weihnachtsstadt

Meiningen ist 2019 der neue Publikums-Liebling, gefolgt von Fulda und Meppen auf Platz zwei und drei. Und welche Städte überzeugen die Fachjury? Das wird zur Christmasworld verraten.

Meiningen ist 2019 der neue Publikums-Liebling – gefolgt von Fulda und Meppen auf Platz zwei und drei. Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Pietro Sutera.

Anzeige

Meiningen in Thüringen ist mit 4.509 Stimmen der neue Publikums-Liebling auf www.bestchristmascity.de. Auf Platz zwei und drei landeten Fulda in Hessen und Meppen in Niedersachsen. Insgesamt 32 Städte haben sich beim sechsten Wettbewerb der Christmasworld, der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. und der Fachzeitschrift Public Marketing beteiligt. Jetzt entscheidet die Fachjury über die Gewinner in den Kategorien Klein-, Mittel- und Großstadt. Wer hier gewinnt, wird zur Christmasworld am 27. Januar 2020 verraten.

Ein neues Beleuchtungs- und Gestaltungskonzept ließ die Stadt Meiningen (24.000 Einwohner) mit seinem „Meininger Weihnachtszauber“, dem Schlosshof Elisabethenburg und die ganze Altstadt erstrahlen. Festlich gekrönte Brunnen, mit Zauberstaub geschmückte Masten, Treppen und Überspanner, eine 450 Quadratmeter große, moderne Eis-Arena, Feuertore an den Eingängen, Lichterdächer in den Gassen, eine 6,50 Meter lange und 3,50 Meter hohe Leuchtlokomotive als Fotopoint mit Weihnachtsmann sowie ein Weihnachtsprogramm mit vielen einheimischen Chören, Kunsthandwerkern und Kulinarik machten das besondere Weihnachtsambiente aus. Der glückliche Gewinner erhält einen professionellen „Weihnachtsmarkt-Check“ durch die Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung (GMA).

Jetzt ist die Fachjury an der Reihe

Die Fachjury entscheidet über die besten Einreichungen in den Kategorien Klein-, Mittel- und Großstadt (Kleinstadt unter 20.000 Einwohner, mittelgroße Stadt von 20.000 - 100.000 Einwohner, Großstadt ab 100.000 Einwohner). Gefragt ist ein stimmiges Konzept, das den Handel, die Gastronomie und Hotellerie sowie andere Wirtschafts- und Sozialpartner vereint und in der Adventszeit Einwohner und Touristen in die Innenstädte zieht.

Die drei Fachjury-Sieger werden zur Preisverleihung am 27. Januar 2020 bekannt gegeben. Die Siegerehrung findet im Rahmen des Businessprogramms Premium statt, in der Premium Lounge in Halle 8.1, Raum Symmetrie. Der Christmasworld-Aussteller MK Illumination stellt allen Städten, die es auf die Plätze eins bis drei schaffen, als Gewinn eine hochwertige Städtedekoration für die nächste Saison zur Verfügung.

Zur Fachjury zählen Jürgen Block, Geschäftsführer der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. (bcsd), Yvonne Wodzak, Chefredakteurin Public Marketing beim New Business Verlag, Roland Wölfel von der CIMA Beratung + Management GmbH, Boris Hedde, Geschäftsführer des Instituts für Handelsforschung GmbH (IFH), und Eva Olbrich, Leiterin Christmasworld bei der Messe Frankfurt Exhibition GmbH.

Die letzten Sieger mit den besten weihnachtlichen Konzepten waren:

2014: Publikumssieger: Chemnitz / Sieger der Fachjury: Abensberg, Bocholt und Dresden

2015: Publikumssieger: Annaberg-Buchholz / Sieger der Fachjury: Traben-Trarbach, Neumünster und Karlsruhe

2016: Publikumssieger: Rüdesheim am Rhein / Sieger der Fachjury: Triberg, Freiberg und Potsdam

2017: Publikumssieger: Herborn in Hessen / Sieger der Fachjury: Waldbreitbach in Rheinland-Pfalz, Esslingen am Neckar und Regensburg.

2018: Publikumssieger: Celle in Niedersachsen / Sieger der Fachjury: Essen in Nordrhein-Westfalen, ebenfalls Celle in Niedersachsen und Michelstadt in Hessen

2019: Publikumssieger: Meiningen in Thüringen

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.