CC Container: Neues Schloss ab Januar 2019

Seit 2011 sind CC-Container neben der Metallplakette mit einem roten Schloss gekennzeichnet. Jetzt steht wieder eine Aktualisierung an: Das aktuelle Schloss wird im Januar 2019 durch ein neues Label (CC TAG5) abgelöst.

Das alte Container-Schoss hat bald ausgedient. Bild: GABOT.

Anzeige

Zurzeit befinden sich 3,5 Millionen CC-Container im Umlauf, von denen nur ein kleiner Teil im Laufe eines Jahres ein CC-Depot passiert. Das bedeutet, dass die Pool-Betreiber die Umrüstung nicht selbst vornehmen können und so erneut ihre Vertragspartner - die Nutzer des Systems - bitten, das neue CC-Label an den unter Vertrag stehenden CC-Containern anzubringen.

Die Vertragspartner erhalten die Anzahl an neuen Schlössern, die der Vertragsmenge per 30. September 2018 entspricht. Die neuen Schlösser sollen zwischen dem 15. November und dem 15. Dezember 2018 verschickt werden.

Deadline für die Umrüstung ist der 7. Januar 2019, dann sollten alle CC-Container, die im CC-Pool verwendet werden, mit dem neuen Label versehen sein.

Die Aktualisierung wird vorgenommen, um den Missbrauch, z. B. durch „Trittbrettfahrer“, das heißt Unternehmer, die weniger CC-Container unter Vertrag haben, als sie im Pool tatsächlich nutzen, zu unterbinden. „Mit der Umstellung auf ein neues Schloss wird dieses Problem bereinigt, sodass die Kosten des Pools wieder gerecht verteilt werden“, sagt Container-Centralen CEO Roel de Jong in einem Rundschreiben an die Vertragspartner.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.