Camposol: The Berry That Cares feiert Jahrestag

In diesem Monat ist es genau ein Jahr her, dass die Blaubeermarke The Berry That Cares (TBTC) vorgestellt wurde.

Camposol: Erster Jahrestag der Einführung von The Berry That Cares. Bild: Camposol.

Anzeige

In diesem Monat ist es genau ein Jahr her, dass die Blaubeermarke The Berry That Cares (TBTC) vorgestellt wurde, und CAMPOSOL zeigt sich sehr zufrieden mit der Markteinführung. Die intensive Marketingkampagne, die 2017 gestartet wurde, wird über das gesamte Jahr 2018 in den Hauptmärkten des Unternehmens - Nordamerika, Europa und China - fortgesetzt. Die TBTC Blaubeeren werden in dem asiatischen Land, in dem sie 2018 erstmals angeboten wurden, sehr gut angenommen.

Neben Verkostungen am Point of Sale in den Kernmärkten gehört zu den Marketingaktivitäten auch die direkte Kommunikation mit den Konsumenten über soziale Netzwerke. Dabei werden unterschiedliche Medien wie eine Website, Facebook, Instagram und ein eigener Berry Blog eingesetzt, um über die Differenzierungsmerkmale der Marke zu informieren.

Diese Initiative bekräftigt Camposols Engagement für Exzellenz in Bezug auf Qualität, Zuverlässigkeit und Service und unterstreicht ihre Bemühungen um soziale und ökologische Verantwortung als Impulsgeber für die Blaubeermarke "The Berry That Cares", die Verbrauchern auf der ganzen Welt in den wichtigsten Supermärkten in den USA, Kanada, Europa und China zur Verfügung steht.

Neben der Frische, der Qualität und dem köstlichen Geschmack der Blaubeeren betont die Marke das Verantwortungsbewusstsein des Unternehmens gegenüber dem Verbraucher, den Planeten, der Gemeinschaft und seinen Mitarbeitern, indem Camposol keine gentechnisch veränderten Blaubeeren anbietet (GVO-frei), ein faires und engagiertes Verhältnis zu den Mitarbeitern pflegt, sich für den Erhalt Umwelt einsetzt und das Entstehen einer Gemeinschaft fördert, wo es einst nur eine Wüste gab. Hervorzuheben ist auch das biologische Kontrollsystem, das dem natürlichen Schädlingsmanagement und dem Einsatz nützlicher Mikroorganismen gegenüber der Verwendung von Pestiziden Vorrang einräumt - zum Wohle der Gesundheit des Verbrauchers.

In diesem Jahr hat Camposol das Ziel einer Blaubeeranbaufläche von insgesamt 2.000 Hektar erreicht, von denen 86 bereits USDA Organic zertifiziert sind. Für die Zukunft sind weitere Investitionen in das Produkt geplant, wobei gleichzeitig der Anteil der Bio-Blaubeeren erhöht wird.

Jorge Ramírez, CEO von Camposol: "Die Marke The Berry That Cares steht für die Philosophie von CAMPOSOL, qualitativ hochwertige Früchte mit ökologischem und sozialem Engagement zu verbinden. Blaubeeren haben in den letzten Jahren eine strategische Bedeutung für CAMPOSOL erlangt, und für die Zukunft planen wir, unsere Position als einer der weltweit führenden Anbieter für dieses Produkt weiter zu festigen.“ (Quelle: Camposol)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.