Baumschule Martens: Duftende Neuheiten

Auf einer Fläche von rund 30 Hektar produziert die Baumschule Martens seit 30 Jahren vorrangig Form- und Heckenpflanzen für den Garten - und Landschaftsbau sowie für Gartencenter.

Elaeagnus ebbingei - Martens Neuheit im Herbstsortiment. Bild: Baumschule Martens.

Anzeige

Zum Sortiment der Baumschule Martens gehören zahlreiche Formschnitte wie Kugeln, Kegel und Sonderformen, die vor allem bei den Gattungen Buxus, Ilex crenata und Taxus angeboten werden. Außerdem vertreibt das Westersteder Unternehmen ein üppiges Sortiment an Heckenpflanzen wie Prunus laurocerasus, Prunus lusitanica, Osmanthus, Taxus & Co. Auch Bambus (Fargesia murieliae, robusta und rufa), der sich für die Heckenpflanzung eignet und ein breites Hortensiensortiment in Solitärqualität beglücken jedes Kundenherz.

Ein Highlight auf der diesjährigen Wintermesse ist die Neuheit Elaeagnus ebbingei. Die Blätter der Wintergrünen Ölweide sind elliptisch geformt und wirken lederartig. Während sie oberseits dunkelgrün glänzen, zeigen sich auf der Unterseite braune bis schwarze Punkte auf einer silbergrauen Farbe. Von Oktober bis November kommen die weißen, kleinröhrigen und duftenden Blüten zum Vorschein. Elaeagnus ebbingei wächst straff aufrecht und kann als ältere Pflanze breitbuschig werden. Der dichtbelaubte Strauch kann eine Höhe von 3 m erreichen.

Für viele Endverbraucher ist der Garten erst dann vollständig, wenn es nicht nur grünt, sondern auch duftet. Diese Eigenschaften bringt die chinesische Duftblüte mit sich. Ausgewachsen erreicht Osmanthus armatus eine Wuchshöhe von zwei bis drei Metern. Die kleinen, ellipsenförmigen Blätter sind glänzend dunkelgrün und ähneln in ihrem Aussehen und in der Struktur an Lorbeerblätter. Dank des immergrünen Laubes verleiht das Gehölz Gärten und Grundstücken ganzjährig eine frische Kontur, ist bestens für den Form schnitt geeignet und sorgt auch in den Wintermonaten für interessante Kontraste.

Das Highlight des Jahres 2020 bei Baumschule Martens: Die komplett neue Internetseite. Der Webauftritt wurde gründlich überarbeitet und erstrahlt jetzt im frischen Design. Auch technisch wurde die Seite komplett neu aufgesetzt und garantiert beste Bedienbarkeit auf jedem Medium. In diesem Zuge erhielt auch der Sortimentskatalog 2020/2021 ein Makeover. Der gesamte Katalog wurde überarbeitet, übersichtlicher gestaltet und mit vielen aussagekräftigen Bildern versehen.

Zur Wintermesse vom 16.11.2020 bis 31.01.2021 öffnet das Unternehmen seine Türen. Bei einer Fahrt durch die Baumschule können sich Fachbesucher dann selbst von dem vielfältigen Sortiment überzeugen. (Baumschule Martens)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.