BuGG: Kommentierung der FLL-Dachbegrünungsrichtlinien

Die FLL und der Bundesverband GebäudeGrün e.V. (BuGG) haben das Projekt "Kommentierung der FLL-Dachbegrünungsrichtlinen 2018" gestartet.

Kommentierung der FLL-Dachbegrünungsrichtlinien: Erhöhung des Qualitätsniveaus in Planung, Ausführung und Instandhaltung. Bild: BuGG.

Anzeige

Die Kommentierung der FLL-Dachbegrünungsrichtlinien ist ein Gemeinschaftsprojekt, das FLL und BuGG in den letzten Monaten intensiv abgestimmt haben mit nachfolgender Zielsetzung:

  • Erleichterung der Anwendung der FLL-Dachbegrünungsrichtlinien
  • Bereitstellung von Best Practice-Beispielen
  • Erhöhung des Qualitätsniveaus von Dachbegrünungen
  • Erhöhung der Akzeptanz und Nutzung der FLL-Dachbegrünungsrichtlinien

Grundsätzlich kann jeder, sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen und Verbände Anmerkungen und Verbesserungspotenzial einreichen. Dabei sollen Hinweise auf Abschnitte, Sätze und einzelne Begriffe bzw. Werte gegeben werden, die sich in der täglichen Praxis als missverständlich, nicht umsetzbar bzw. falsch herausgestellt haben. Die Vorschläge sollen zur Erleichterung der Verständlichkeit von Formulierungen aus dem Regelwerk beitragen. Es sollen ausdrücklich keine Themen hinzukommen bzw. Themen kommentiert werden, die bisher nicht in der Richtlinie beschrieben sind.

Nähere Informationen zur Vorgehensweise können angefordert werden und Einreichungen können ab sofort und bis zum 30.06.2019 erfolgen: FLL(at)bugg.de. (BuGG)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.