BUGA: ZVG und BDC erklären "Die Welt der Pilze"

Im Workshop des Zentralverbandes Gartenbau e. V. (ZVG) in Zusammenarbeit mit dem Bund deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer (BDC) erfuhren über 300 Schüler Wissenswertes über Pilze auf der Bundesgartenschau in Heilbronn.

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler besuchten den Workshop. Bild: ZVG/ Hübner

Anzeige

Der ZVG nutzt die Bundesgartenschau als außerschulischen Lernort. Auf der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 (BUGA) ist der Pilzgarten die Anlaufstelle für die Schülerklassen im Rahmen des Angebotes des Bunten Klassenzimmers.

Vom 24. bis 28. Juni 2019 informierten BDC-Pilzbeauftragter Peter Marseille und ZVG-Nachwuchswerbekoordinatorin Anja Hübner insgesamt 14 Schulklassen mit über 200 Schülern über die Welt der Pilze sowie Ausbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen. Mit viel Enthusiasmus berichtete Marseille von seinem Beruf und den Produkten. Abschließend erhielten die Klassen Schulmaterial und eine Anzuchtbox für den Klassenraum.

Direkt an den Pilzgarten, der Raum für Entdeckungen bietet, gliedert sich ein großer Container, in dem die unterschiedlichen Edelpilze vorgestellt werden. (BDC/ZVG)

 

 

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.