BUGA 2019: STIHL lädt zur interaktiven Entdeckungsreise

Vom 17. April bis 6. Oktober können sich Besucher am Pavillon des Herstellers auf einen Spaziergang „Vom Wald in den Garten“ begeben.

Im interaktiven STIHL Pavillon können sich Besucher auf einen stimmungsvollen Weg begeben, der sie vom Wald in eine grüne Gartenidylle führt. Bild: STIHL

Anzeige

Als offizieller Partner der diesjährigen Bundesgartenschau (BUGA) im baden-württembergischen Heilbronn wird STIHL zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte auf der Traditionsveranstaltung vertreten sein. Der Besuch im STIHL Pavillon – mitten im Zentrum der BUGA, gegenüber der ‚Markthalle‘ – lohnt sich: Durch das interaktive Konzept können sich Gartenfreunde auf einen atmosphärischen Spaziergang begeben, der sie vom Wald in eine grüne Gartenidylle führt. Große und kleine Gäste erhaschen dabei durch den Zaun einen heimlichen Blick auf das Nachbargrundstück oder tauchen in Miniaturwelten ein. Im „Geräteschuppen“ finden sich zudem viele Informationen zum jüngst erweiterten Produktportfolio des Herstellers. Dieses umfasst, getreu dem Motto des STIHL Auftritts „Vom Wald in den Garten“, neben Motorsägen für die Forstarbeit auch eine große Anzahl an Gartengeräten wie etwa Heckenscheren, Rasen- und Aufsitzmäher, Vertikutierer und mehr. Ein buntes Rahmenprogramm rund um den Stand verspricht Abwechslung – von Workshops zum Umgang mit den Gartengeräten hin zum traditionellen Baumstammsägen bei Trauungen auf dem BUGA-Gelände.

„Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit der BUGA. STIHL ist Hersteller von hochwertigen Geräten für die Garten- und Landschaftspflege, da bietet sich die Verbindung mit der Bundesgartenschau sozusagen von Natur aus an. Die Gestaltung unseres Pavillons erzählt die Geschichte von STIHL mit Geräten für die Forstarbeit hin zu unserem heutigen breiten Sortiment“, erläutert Andreas Epple, Bereichsleiter Vertrieb und Marketing in der STIHL Vertriebszentrale in Dieburg. Durch seine verspiegelte Fassade fügt sich der Pavillon nahtlos in die umliegende Natur ein. Zugang finden Besucher durch eine weinberankte Pergola. Nach Durchqueren des „Waldes“ finden sich Gäste im Innern des Pavillons in einer Gartenidylle mit Rasenflächen und Hecken wieder. Hier gibt es jede Menge zu entdecken – große und kleine Gartenfans können dank bunter Schaukästen in liebevoll gestaltete Miniaturwelten eintauchen oder durch das Guckloch im Gartenzaun verschiedene Szenarien auf dem Nachbargrundstück beobachten. In uriger Atmosphäre findet sich im „Geräteschuppen“ eine große Auswahl an STIHL Produkten – interaktive Displays liefern die zugehörigen Informationen und zeigen die Geräte bei der Anwendung. Mit intelligenten Lösungen wie dem vollautomatischen Mähroboter iMow bietet STIHL zudem einen Ausblick in die Zukunft des Gartens.

Immer wieder lockt STIHL über die 173 Veranstaltungstage hinweg mit Aktionen für die ganze Familie. So können sich Besucher beispielsweise in Workshops von den vielseitig einsetzbaren Akku-Gartengeräten überzeugen oder eine eindrucksvolle TIMBERSPORTS®-Show erleben.

Neben der BUGA in Heilbronn engagiert sich STIHL in diesem Jahr auch am Stammsitz des Unternehmens in Waiblingen als offizieller Vertragspartner der interkommunalen Remstal Gartenschau. Dort haben die Besucher im STIHL Pavillon auf dem Gartenschaugelände in der Waiblinger Talaue vom 10. Mai bis zum 20. Oktober 2019 die Gelegenheit, sich jede Menge Inspiration für den eigenen Garten zu holen, das Unternehmen kennenzulernen und – an Aktionstagen – STIHL Geräte unter Anleitung der Fachhändler selbst auszuprobieren.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.