Brill Substrates: Geht in BVB Substrates auf

Der Geschäftsbereich Professional Growing von Kekkilä-BVB wird sich in Zukunft voll und ganz auf die Marke BVB Substrates konzentrieren und kündigt hiermit an, dass die Schwestermarke Brill Substrates vom Markt verschwinden wird.

"Gemeinsam wachsen für eine bessere Zukunft". Bild: BVB Substrates.

Anzeige

Die beiden Marken haben aufgrund ihrer intensiven Zusammenarbeit viele Überschneidungen. Kekkilä-BVB macht diesen Schritt, um den europäischen Markt effizient und nachhaltig bedienen und auch in Zukunft hohe Qualität sowie hochwertigen Service anbieten zu können.

Nach der Übernahme von Brill Substrate durch Kekkilä-BVB im Jahr 2021 ist das Aufgehen von Brill Substrates in BVB Substrates ein logischer Schritt. Ed Zwaanswijk, Sales Manager Kekkilä-BVB, erklärt: „In den letzten Jahren wurde viel Energie in die Zusammenarbeit zwischen Brill und BVB Substrates gesteckt. Dies hat unter anderem zu einer großen Überschneidung im hochwertigen Sortiment der beiden Marken geführt.“ Für die Kunden bleibt die Veränderung meist auf ein neues Aussehen ihrer vertrauten Produkte beschränkt. „Unser Service bleibt unverändert und auch die Ansprechpersonen im Verkaufs- und Beratungsteam ändern sich nicht“, erklärt Zwaanswijk. „Für Kunden, die die Marke Terrabrill kaufen, verändert sich überhaupt nichts, diese bleibt bestehen.“

Know-how und Erfahrung mal zwei

Für Kekkilä-BVB ist diese Entwicklung ein wichtiger Schritt, um den europäischen Markt in Zukunft effizient und nachhaltig bedienen zu können, ohne auf die hohe Qualität und den hochwertigen Service, die die Kunden gewohnt sind, zu verzichten. Auch für die Kunden bringt die volle Konzentration auf die Marke BVB Substrates einige wesentliche Vorteile mit sich, wie Zwaanswijk erklärt: „Das Know-how und die Erfahrung von sowohl Brill Substrates als auch BVB Substrates stehen nun allen Kunden zur Verfügung. Auch die umfangreiche F & E-Abteilung wird weiter viel Energie in die Entwicklung des Substrats der Zukunft investieren. Davon werden unsere Kunden in Zukunft ebenfalls profitieren!“ Zwaanswijk ist davon überzeugt, dass Kekkilä-BVB mit dieser Entwicklung einen wichtigen Schritt in Richtung einer nachhaltigen und erfolgreichen Zukunft gesetzt hat.

Persönlicher Kontakt

Bei BVB Substrates wird der persönliche Kontakt großgeschrieben. Zwaanswijk bittet Kunden, die Fragen zur Umstellung oder zum Sortiment von BVB Substrates haben, daher auch, Kontakt zu ihrer Ansprechperson aufzunehmen. „Unser Team steht Ihnen gerne persönlich zur Verfügung, um alle Ihre Fragen zu beantworten!“, so der Sales Manager.

Darüber hinaus organisiert Kekkilä-BVB drei Partnertage für geladene Gäste. An diesen Tagen können Kunden und Geschäftspartner einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen der Produktionsstätte in Grubbenvorst werfen, sich über das Portfolio informieren und mit dem Vertriebsteam und den Produktmanagern sprechen.

Änderung im Text - 9.7.2024

Es wurden Zitate den falschen Personen zugeordnet.

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.