Bremer Pflanzen: Wintermesse 2017/2018

Bremer Pflanzen aus Westerstede öffnet vom 13. November bis zum 16. Februar die Pforten zur Wintermesse 2017/2018.

Panicum virg. 'Nordwind'. Bild: von Bremer Pflanzen.

Anzeige

Vom 13. November bis zum 16. Februar öffnet Bremer Pflanzen aus Westerstede die Pforten zur Wintermesse 2017/2018. Über den Zeitraum von drei Monaten kann in der 480 qm großen Ausstellung das gesamte Sortiment besichtigt werden.

Besondere Aufmerksamkeit kann in diesem Jahr den XXL-Gräsern im C 20 geschenkt werden. Darunter fallen Sorten wie die Cortaderia selloana 'Pumila' mit ihrem kompakten Wuchs und den dichten, aufrechten und dekorativen Blütenständen oder der breit ausladende Miscanthus sinensis 'Kleine Silberspinne'. In dem neuen Konzept der großen Gräser sind außerdem Sorten wie Miscanthus sinensis 'Malepartus' und 'Zebrinus' mit horstartigem, aufrechtem Wuchs. 'Malepartus' zeichnet sich durch eine dekorative, flammende Herbstfärbung, gepaart mit federartigen dunkelroten Blüten aus, deren Blütenstände bis zu 2 Meter Höhe erreichen. Miscanthus 'Zebrinus' setzt sich mit intensiv grün-gelb gestreiften Blättern ab und wächst bis zu einer Höhe von 1,60 m heran. Ein weiteres besonderes XXL-Gartenschilf ist Miscanthus sinensis var.cond. 'Cabaret': Mit den cremeweißen, langen und schmalen Blättern und dem aufrechten und leicht überhängenden Wuchs sorgt er für Abwechslung im Gräsersortiment. Ebenfalls zur Auswahl der XXL-Gräser gehört bei Bremer Pflanzen die bekannte, windstabile Panicum virgatum 'Nordwind' mit ihrem säulenförmigen Wuchs und der blau-grünen Blattfärbung. Alle XXL-Gräser zeichnen sich durch eine stolze Höhe von je nach Sorte 1,20 m bis zu 2 Metern aus. Die exklusiven und anmutigen Gräser eignen sich perfekt für einen zu allen Jahreszeiten dekorativen Hingucker. Die Gräser werden im Terracotta-Dekotopf angeboten. Die unterschiedlichen Färbungen der Blätter und Blüten machen das Sortiment der XXL-Gräser besonders vielseitig einsetzbar.

Neben dem erweiterten Gräser-Sortiment ist Bremer Pflanzen auch für sein umfangreiches Bambus-Sortiment bekannt. Dieses Sortiment wird von einer hochwertigen Auswahl an Koniferen, Laubgehölzen und Farnen sowie Stauden ergänzt.

Als Inkarho-Mitglied bietet Bremer Pflanzen außer den vielen Hybriden, Wildarten und Azaleen auch die Rhododendron micranthum Bloombux® im C 2 und C 5 als beliebten Buchsbaumersatz an. Auch wer die blütenreiche Inkarho Dufthecke® sucht, wird hier fündig. (Quelle: Harries Plantdesign)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (1)


Barbara willeitner 83365 nußdorf. 06. Mär. | 18:07

Mus Miscantus Malepartus im herbst oder frühjahr geschnitten werden oder überhaupt nicht schneiden? im vor aus danke.

 

Anzahl Kommentare:1